Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Holunderbeer-Mousse

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Holunderbeer-Mousse
Kategorien: Dezember, Gasherd, Holunder, Mousse, P6
     Menge: 6 Portionen
 
      4    Blatt  weiße Gelatine
      3           Eigelb
     75    Gramm  Puderzucker
    1/8      Ltr. Holunderbeersaft
      1           Zitrone
    200       ml  Sahne
    500       ml  weißes Schokoladeneis 
                  -- (Fertigprodukt)
 
============================Zum Gar===================================
                  etwas Holunderbeersaft
                  einige frische 
                  -- Pfefferminzblät
 
===============================Que====================================
 
 Gelatine in kaltem Wasser einweichen und in wenig kochendem Wasser
auflösen. Eigelb mit 3 El. heißem Wasser und Puderzucker solange
schaumig schlagen, bis die Masse fast weiß ist.
Holunderbeersaft und Zitronensaft unterrühren, dann die aufgelöste
Gelatine dazugeben. Die Creme kühl stellen. Wenn sie beginnt zu
gelieren, die geschlagene Sahne unterziehen. Wieder kühl stellen. Vor
dem Servieren das Eis auftauen lassen. Das Eis sollte fast gießfähig
sein. Dann das Eis als "Spiegel' auf gekühlte Dessertteller verteilen.
Mit einem großen Eßlöffel von der Mousse "Nocken" abstechen und auf das
Eis setzen. Den Löffel zwischendurch immer wieder in heißes Wasser
tauchen. Mit Holunderbeersaft beträufeln und mit den Minzblättern
garniert servieren. (6 Portionen)  Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum