Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Holunder-Spitzbuben

50 Stück

Für Den Teig

  • 400 g Mehl
  • 200 g Butter
  • 3 Eigelb
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Vanille-Zucker
  • 50 g geriebene Haselnüsse
  • abgeriebenen Schale einer Zitrone, unbehandelt
  • Mehl zum Ausarbeiten
  • Butter für das Blech

Außerdem

  • 200 g Holunderbeer-Gelee
  • Saft einer Zitrone
  • Puderzucker zum bestäuben

Alle Teigzutaten verkneten, in Folie gehüllt im Kühlschrank 2 Stunden ruhen lassen.

Dann auf der leicht mit Mehl bestäubten Arbeitsplatte dünn ausrollen, Plätzchen und ebenso viele Ringe ausstechen.

Auf das gut gebutterte Backblech heben.

Backzeit: ca. 10 Minuten Strom: 200 ºC (vorgeheizt) Gas: Stufe 3 (vorgeheizt) Heißluft: 180 ºC (vorgeheizt) Das Gelee mit dem Zitronensaft glattrühren. Die Plätzchen sofort nach dem Backen damit dünn bestreichen und je ein mit Puderzucker bestäubtes Ringchen daraufsetzen. Das übrige Gelee vorsichtig in die Öffnung füllen.

Ha*****

Stichworte: Backen, Plätzchen, Weihnachten
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum