Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Holländer Apfelschnitten

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Holländer Apfelschnitten
Categories: Kuchen, Gebäck, Pralinen
     Yield: 1 Keine Angabe
 
MMMMM---------------------------TE------------------------------------
    450 g  Mehl
    1/2 ts Salz
     80 g  Zucker
    180 g  Margarine, gekühlt
      1 dl Wasser
      1    Ei, verklopft
 
MMMMM--------------------------FÜLL-----------------------------------
      5 tb bittere Orangenkonfitüre
      3    Apfel (eher saure Sorte), 
           -geschält, gescheibelt
      4    Eigelb
      1 tb Wasser, lauwarm
    125 g  Zucker
    1/2 ts Vanillinzucker
      1    Zitronenschale, abgerieben
    150 g  Mandeln, geschält, gerieben
    100 g  Margarine, flüssig
      5 tb Mehl
      1 pn Backpulver
      4    Eiweiß
 
MMMMM--------------------------GLA------------------------------------
     75 g  Puderzucker
      3 tb Zitronensaft (evtl. mehr)
 
Mehl, Salz und Zucker mischen, die in Stücke geschnittene
Margarine beifügen, mit der Mehlmischung verreiben. Wasser und
verklopftes Ei mischen, dazugießen, alles sorgfältig zu
einem festen Teig verarbeiten. Teig nicht kneten. 20 Minuten kühl
stellen.
 4/5 des Teiges direkt im eingefetteten Blech (33 x 30 cm) auswallen.
Die Apfelschnitten benötigen keinen Teigrand. Teigboden gut mit
einer Gabel einstechen. Den restlichen Teig für die Gitterstreifen
verwenden.
 Tipp Ausgewallten Teig für die Gittergarnitur auf ein
Pergamentpapier legen, im Tiefkühler anfrieren lassen, in Streifen
schneiden und sofort auflegen.
 Den Teigboden mit Konfitüre bestreichen, die gescheibelten
Äpfel darauf verteilen. Eigelb, Wasser, Zucker zusammen schaumig
rühren, Vanillinzucker, Zitrone, Mandeln, Margarine und das Mehl
dazugeben. Eiweiß mit dem Backpulver steif schlagen und
sorgfältig darunter ziehen.
 Die Masse über die Äpfel verteilen und glatt streichen. Die
ausgewallten Teigresten mit dem Teigrädli in Streifen schneiden,
gitterartig auf die Füllung legen. Sofort backen.
 Backen: 45 Minuten auf der ersten Rille des auf 180 Grad vorgeheizten
Ofens.
 Nach Belieben können die Apfelschnitten nach dem Backen noch
heiß glasiert werden.
 Tipp: Die Apfelschnitten können im emaillierten Blech
ausgekühlt und auch darin aufbewahrt werden. Mit einer Folie
bedeckt, kühl aufbewahrt, trocknen sie nicht aus.
:Stichworte     : Apfel, Januar, Kuchen
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL
 pn: Spur
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum