Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hirtensalat (Coban salatasi)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hirtensalat (Coban salatasi)
Kategorien: Gurke, Kalt, P4, Salat, Tomate, Türkei
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1    klein. Kopf römischer Salat
      2     groß. Freilandtomaten
      2    klein. Feste Gärtnergurken
      1     Bund  Frühlingszwiebeln
      4           Peperoni; mild oder scharf
      1     groß. Bund glatte Petersilie
      3     Essl. Olivenöl, kaltgepresst
      1           Zitrone; den Saft davon
                  -Salz
                  -Pfeffer; frisch gemahlen
 
============================ZUM GAR===================================
     50    Gramm  Schwarze Oliven
     50    Gramm  Schafskäse
 
===============================Que====================================
 
 Wie in vielen anderen südlichen Ländern wird auch in der Türkei Salat
als Vorspeise serviert.
 Von dem Salat die äusseren harten Blätter und den Strunk abschneiden.
Die inneren zarten Blätter gründlich waschen und trockenschütteln. Die
Blätter abtrennen, in Streifen schneiden und in eine Salatschüssel
geben. Die Tomaten waschen, halbieren und die Stielansätze
herausschneiden. Die Tomatenhälften würfeln und die Würfel in die
Schüssel geben. Die Gurken schälen und klein würfeln. Die
Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Zum Salat
geben. Die Stiele und Stielansätze von den Peperoni abschneiden, die
Schoten längs halbieren. Die Kerne und Rippen entfernen. Die Schoten
waschen und in Streifchen schneiden.
Die Petersilie waschen, trockenschütteln und grob hacken. Alles zu den
übrigen Salatzutaten geben.
 Aus dem Öl, dem Zitronensaft, etwas Salz und Pfeffer eine Marinade
rühren und über den Salat giessen. Alles gut durchmischen und auf einer
Platte anrichten.
 Die Oliven auf dem Salat verteilen. Zuletzt den Schafskäse fein reiben
und über den Salat streuen.
 Einstufung durch die Autorin: Gelingt leicht  Pro Portion 770 kJ/180
kcal, Zubereitungszeit 30 Minuten  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum