Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hirschkalbsmedaillons mit Preiselbeersabayon

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hirschkalbsmedaillons mit Preiselbeersabayon
Kategorien: Haarwild, Hirsch, P4, Preiselbeere, Wild
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      8           Hirschkalbsmedaillons
                  -- a je 75 g
                  ;Salz
                  ;Pfeffer
                  Butter; zum Braten
 
=========================Preiselbe====================================
    120    Gramm  Preiselbeeren
    100    Gramm  Zucker
    200       ml  Porto
    100       ml  Rotwein
      4           Eigelb
    1/2           Zitrone; Saft
                  ;Salz
                  ;Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
 Die Hirschkalbsrückenmedaillons salzen und pfeffern und in Butter bei
mässiger bis starker Hitze auf beiden Seiten anbraten, dabei achten,
dass sie innen noch rosa bleiben.
 Für die Sabayon die Preiselbeeren sortieren, waschen und dann in der
Hälfte vom Porto, Zitronensaft und Zucker weichkochen. Die Masse mixen
und durch ein feines Sieb pressen.
 Die Eigelbe, den Rotwein und den restlichen Porto sowie die
Preiselbeermasse schaumig schlagen und dann im heißen Wasserbad zu
einer sämigen Sauce sehr schnell rühren. mit Salz und Pfeffer
abschmecken.
 Anrichten: Die Preiselbeersabayon auf die vorgewärmten Teller geben
und die Medaillons darauf anrichten.
 Hierzu: Spätzli oder Grießgnocchi mit Marroni und Rotkraut.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum