Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Himbeeren im Moscato-Gelee

8 Espresso-Tassen oder Gläser von je ca. 1 dl, kalt ausgespült

Zutaten

  • 80 g tiefgekühlte Himbeeren, ca.
  • 1 1/2 dl Wasser
  • 1 1/2 dl Holunderblütensirup
  • 9 Blatt Gelatine,
  • ca. 5 Min. in kaltem Wasser eingelegt, abgetropft
  • 5 dl Moscato oder Rimuss

Coulis

  • 150 g tiefgekühlte Himbeeren, aufgetaut
  • 2 EL Holunderblütensirup

Himbeeren in die Tässchen verteilen, ca. 15 Min. in den Tiefkühler stellen.

Wasser und Sirup aufkochen, Pfanne von der Platte nehmen. Gelatine darunterrühren, durch ein Sieb in ein Litermass gießen, ca.

10 Min. abkühlen. Schaum entfernen.

Moscato dazugießen, gut verrühren. Flüssigkeit bis zur Hälfte in die Förmchen gießen. Nochmals 15 Min. in den Tiefkühler stellen. Herausnehmen, restliche Flüssigkeit bis knapp unter den Rand dazugießen, zugedeckt ca. 2 Std. im Kühlschrank fest werden lassen.

Coulis: Himbeeren mit dem Sirup pürieren, durch ein Sieb streichen.

Servieren: Köpfchen mit einer Msp. sorgfältig vom Rand lösen, Tässchen kurz in heißes Wasser tauchen, Köpfchen auf Teller stürzen, Coulis darauf anrichten.

Lässt sich vorbereiten: Köpfchen und Coulis 1 Tag im Voraus zubereiten, beides separat zugedeckt im Kühlschrank aufbewahren.

Kühl stellen: ca. 1 12 Std.
Vor- und zubereiten: ca. 20 Min.
279 kcal
1165 kJoule
Eiweiß: 5 Gramm
Fett: 0 Gramm
Kohlenhydrate: 43 Gramm
Stichworte: Dessert, Himbeere, Januar
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum