Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Himbeer-Schokoladen-Torte

12 Stücke:

Boden:

  • 60 g weiche Butter
  • 30 g Puderzucker
  • 3 Eier, getrennt
  • 60 g Creme fraîche
  • 35 g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60 g Mehl
  • 40 g Mandelstifte, geröstet

Schokoladen-Trüffelmasse:

  • 300 g Sahne
  • 45 g Zucker
  • 300 g Couverture Zartbitter
  • 120 g Butter

Himbeergelee und Belag:

  • 950 g Himbeeren (evtl. TK)
  • 110 g Zucker
  • 15 Blatt Gelatine

Überzug und Dekoration:

  • 100 g Marzipanrohmasse und
  • 100 g Puderzucker
  • (ersatzweise eine fertige Marzipandecke)
  • 1 Flasche Lindt Glasur Feinherb
  • 1 Tube Lindt Dekor-Creme Weiß
  • 1 Tube Lindt Dekor-Creme Choco
  • 1 Pkg. Lindt Choco-Dekor Blüten und Blätter

Butter mit Puderzucker schaumig schlagen, Eigelbe und Creme fraîche nach und nach zugeben.

Eiweiße mit Zucker und Salz steif schlagen. Abwechselnd mit Mehl unter die Eigelbmasse ziehen und Mandelstifte unterheben.

Masse in eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26 cm O} füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 40 Min. backen. Aus der Form lösen und ca. 1 Std. auf einem Kuchengitterauskühlen lassen.

Für die Trüffelmasse Sahne mit Zucker aufkochen. Couverture grob hacken und mit der kochenden Sahne übergießen. Mit einem Schneebesen so lange rühren, bis eine gebundene Masse entsteht.

Butter in die Schokoladenmasse rühren und auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Für das Gelee 450 g Himbeeren mit dem Zucker pürieren und durch ein Sieb streichen. Gelatine einweichen, ausdrücken, auflösen und unterrühren.

Den Tortenboden in einen Tortenring (26 cm O) legen, 1/3 der Trüffelmasse auf dem Tortenboden verstreichen und ca. 40 Min. kühl stellen, bis die Masse fest ist.

Trüffelmasse mit den restl. 400 g Himbeeren belegen, dabei einen Rand (5 mm) freilassen. Das noch flüssige Himbeergelee darauf gießen, im Kühlschrank ca. 3 Std. fest werden lassen.

Restl. Trüffelmasse darauf geben und ca. 1 Std. erneut in den Kühlschrank stellen, bis wieder alles fest ist (die Trüffelmasse vor dem Aufgießen evtl. etwas erwärmen, damit sie fließfähig ist).

Marzipan und Puderzucker gut verkneten, dünn ausrollen und einen Kreis (26 cm O) ausstechen. Marzipankreis auf die Torte legen.

Glasur im heißen Wasserbad schmelzen und dünn auf der Marzipandecke verteilen. Glasur fest werden lassen.

Tortenring lösen. Mit einem heißen Messer Tortenstücke einteilen. Mit den Dekor-Cremes und Choco-Dekoren garniert servieren.

Tipp: Falls TK-Himbeeren verwendet werden, diese vor dem Pürieren gut abtropfen lassen.

Kühlzeit ca. 6 Std.
Backzeit ca. 40 Min.
Zubereitungszeit ca. 1 Std.
822 kcal
Stichworte: Himbeere, Kuchen, Schokolade
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum