Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Himbeer-Joghurt-Torte

12 Stücke

Zutaten

  • 1 Pkg. Mürbeteig
  • 1 EL Kokosflocken
  • 400 g Himbeeren
  • 4 EL Zucker
  • 2 Pkg. Vanillezucker
  • 1/2 unbeh. Zitrone, Saft und Schale von
  • 500 g Joghurt (3,5 % Fett)
  • 9 Bl. Gelatine
  • 1 B. Sahne
  • evtl. Melisseblättchen zum Garnieren

Den Mürbeteig halbieren. Nacheinander 2 Tortenböden (24 cm O) im Backofen backen. Den 2. Boden vor dem Backen mit Kokosflocken bestreuen und in 12 Tortenstücke teilen.

Schaltung: 180 - 200°, 2. Schiebeleiste v.u.

160 - 180°, Umluftbackofen 15 - 20 Minuten Boden und Tortenstücke ganz auskühlen lassen. Inzwischen Himbeeren verlesen, waschen und die Hälfte pürieren. Mit Zucker, Vanillezucker, Zitronensaft und -schale und Joghurt verrühren. Die nach Vorschrift eingeweichte und aufgelöste Gelatine gleichmäßig unter die Joghurtmasse rühren. 2/3 der steifgeschlagenen Sahne und die restlichen Himbeeren (bis auf 12 Stück) unterziehen. Um den ganzen Tortenboden einen Ring setzen. Die Himbeermasse draufgeben, glattstreichen und die Torte 2-3 Std. kaltstellen bis die Creme ganz fest ist. Tortenrand lösen. Auf den äußeren Rand der Creme 12 Himbeeren setzen, die 12 Mürbestücke auf die Torte geben und dabei an die Früchte lehnen. Nach Belieben mit Melisseblättchen und Sahnetupfen garniert servieren.

Stichworte: Himbeere, Joghurt, Torte
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum