Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Himbeer-Blüemli mit Sabayon

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Himbeer-Blüemli mit Sabayon
Kategorien: Dessert, Himbeere, Juli, Juni, Sabayon
     Menge: 1 beschichtete Cakeform von ca. 30 cm, gefettet
 
===================EINBACK (AM VOR====================================
    250    Gramm  Mehl
    1/2     Teel. Salz
      3     Essl. Zucker
     10    Gramm  Hefe, zerbröckelt
     25    Gramm  Butter oder Margarine, weich
   11/2       dl  Milchwasser (halb Milch, 
                  -- halb Wasser)
 
===========================HIMBEER====================================
    250    Gramm  Himbeeren
      2     Essl. Zucker
      1     Essl. Zitronensaft
 
===============================SABA===================================
      1           unbehandelte Zitrone
      3           frische Eigelb
      2     Essl. Zucker
      1     Teel. Zitronensaft
  1 1/2       dl  Süßwein (z. B. Malvasia)
 
==============================GARN====================================
                  einige Himbeeren
                  Puderzucker zum Bestäuben
 
===============================Que====================================
 
Mehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel mischen. Butter oder
Margarine und Milchwasser beigeben, mischen, zu einem weichen, glatten
Teig kneten. Zugedeckt bei Raumtemperatur ca. 1 Std. ums Doppelte
aufgehen lassen.
 FORMEN: den Teig zu einer Rolle formen, in die vorbereitete Form
füllen, nochmals ca. 30 Min. aufgehen lassen.
 BACKEN: ca. 30 Min. in der unteren Hälfte des auf 200 Grad
vorgeheizten Ofens (Heiß-/Umluftofen: 180 Grad). Herausnehmen, leicht
abkühlen. Aus der Form nehmen, auf einem Gitter auskühlen. Für das
Dessert in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden, aus den Cake-Scheiben
Blüemli ausstechen, kurz vor dem Servieren toasten.
 HIMBEER-COULIS: Die Beeren mit Zucker und Zitronensaft pürieren, durch
ein Sieb streichen. Bis zur Weiterverwendung zugedeckt beiseite
stellen.
 SABAYON: Schale der Zitrone dünn abschälen, in feine Streifen
schneiden, blanchieren, für die Garnitur beiseite stellen. Eigelb,
Zucker und Zitronensaft mit dem Schwingbesen oder den Schwingbesen des
Handrührgerätes in einer dünnwandigen Schüssel rühren, bis die Masse
hell ist. Den Süßwein darunter rühren, im heißen Wasserbad (knapp unter
dem Siedepunkt) ca. 3 Min. rühren, bis die Masse schaumig ist und sich
Rührspuren abzeichnen. Schüssel herausnehmen, kurz weiterrühren.
 Je 2 Blüemli-Toasts auf Tellern anrichten. Himbeer-Coulis und Sabayon
auf je 1 Toast verteilen, Rest dazu servieren. Mit Zitronenzesten und
Himbeeren garnieren, mit Puderzucker bestäuben, sofort servieren.
:Zusatz         : 
:               : Backen:
:               : ca. 30 Min.
:               : Aufgehen lassen:
:               : ca. 11/2 Std.
:               : Vor- und zubereiten:
:               : ca. 45 Min.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum