Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Herbstlicher Kürbisketchup zu Nudeln, Fisch oder Geflügel

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Herbstlicher Kürbisketchup zu Nudeln, Fisch oder Geflügel
Kategorien: Kürbis, Zwiebel
     Menge: 1 Rezept
 
    1/4           Hokkaidokürbis; ungeschält 
                  -- gewürfelt
                  Genauso viel Gemüsezwiebel; 
                  -- gewürfelt
      1           Knoblauchzehe
      1           Apfel; oder anderes Obst 
                  -- wie Nektarine, Aprikose,
                  -- Feige#, geschält in 
                  -- Spalten
      2    mittl. Tomaten; grob gehackt
    100    Gramm  Zucker, möglicht Muscovado 
                  -- oder Demerara
                  Apfelessig oder anderen 
                  -- hellen Essig
      1     Glas  Gemüsebrühe oder Fruchtsaft
                  Pfeffer & Salz
                  Gewürze nach Geschmack, zum 
                  -- Beispiel
                  Nelke
                  Chili
                  Kardamom
                  Zimt
                  Zitronenschale
                  Muskatnuss#
                  Honig nach Geschmack
 
===============================Que====================================
                  Wolfgang Pade
                  Erfasst am 05.03.2010
 
 Karamellisieren Sie den Zucker und geben Sie die vorsichtig die
Zwiebeln hinein. Löschen Sie mit etwas Essig ab und fügen jetzt alle
weiteren Zutaten hinzu und lassen sie bei Mittelhitze gar werden
gelegentlich rühren.
 Pürieren Sie die Mischung und streichen sie dann durch ein feines
Sieb. Schmecken Sie mit  Salz und Pfeffer ab. Wenn Sie den Ketchup heiß
in heiße Gläser füllen und überkopf abkühlen lassen, hält er sich
geschlossen mindestens einen Monat und eignet sich damit als
Weihnachtsgeschenk.
 Variationen-Tipp:  Diese Rezeptur können Sie unendlich variieren - für
Erwachsene können Sie zum Beispiel Weißwein nehmen und eine
scharf-saure warme Sauce daraus machen, ein Chutney, ein Dipp, je nach
Verwendungszweck.
Wenn der Anlass zu edel für das Wort Ketchup ist, ändern Sie einfach
den Namen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum