Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

HEIDSCHNUCKENKEULE MIT ROSMARIN

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: HEIDSCHNUCKENKEULE MIT ROSMARIN
Kategorien: Braten, Heidschnucke, Knoblauch, Ofen, Rosmarin
     Menge: 6 Portionen
 
   2300    Gramm  Heidschnuckenkeule
      4           Knoblauchzehen
          Einige  Zweige Rosmarin
      1           Zitrone, (Saft)
                  Pfeffer
      1           Zwiebel
      1   Scheib. Knollensellerie
      1    klein. Möhre
      1     Essl. Öl
      2     Bund  Petersilie
                  Salz
    125    Gramm  Paniermehl
 
===============================Que====================================
 
 Am Vortag Knoblauchzehen schälen, Rosmarin fein hacken. 1
Knoblauchzehe durch die Presse drücken und mit Zitronensaft, etwas
Rosmarin und Pfeffer vermischen. Die Keule mit den restlichen
Knoblauchzehen spicken und mit der Marinade bestreichen. Über Nacht
marinieren lassen. Die Keule aus der Marinade nehmen. Zwiebel, Sellerie
und Möhre schälen und in Würfel schneiden. Mit Marinade und Öl in einem
Bräter erhitzen, die Keule dazugeben und im auf 200 Grad vorgeheizten
Ofen 1 1/4-1 1/2 Stunden braten lassen.
 Keule immer wieder mit dem Sud übergießen. Petersilie fein hacken und
mit Rosmarin, Salz und Paniermehl vermischen. Diese Mischung auf die
Keule geben und noch 5 Minuten braten. Dazu Bohnen und
Bouillonkartoffeln reichen.
 : Quelle  : Heidekrug, Bad Bevensen : Erfasst : 09.09.01 von Micha
Eppendorf
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum