Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hefepfannkuchen mit Johannisbeersorbet

4 Portionen

Für den Teig:

  • 1/8 l Milch
  • 1 EL Akazienhonig
  • 10 g Hefe
  • 150 g Sahnejoghurt
  • 200 g Weizenmehl (Type 1050)
  • 2 frische Eier
  • 2 frische Eigelbe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Tropfen Vanille-Aroma
  • 3 EL Butter oder Margarine zum Ausbacken

Für das Johannisbeersorbet:

  • 500 g schwarze Johannisbeeren
  • 3 EL Ahornsirup

Außerdem:

  • 250 g Johannisbeeren.

Die Johannisbeeren von den Rispen streifen, durch ein Sieb streichen und den Ahornsirup darunterrühren. Das Püree in eine Schüssel füllen, diese in das Gefriergerät stellen und mindestens 3 Std. gefrieren lassen. Danach das Sorbet 2 Min. antauen lassen, mit einem stumpfen Messer grob zerkleinern und mit dem Pürierstab geschmeidig rühren. Es zu Kugeln formen und wieder gefrieren, bis die Pfannkuchen fertig sind. Die Johannisbeeren waschen, von den Rispen streifen und beiseite stellen. Den Hefeteig wie im Rezept Hefepfannkuchen-Turm beschrieben zubereiten. Aus dem Teig 8 kleine Pfannkuchen backen. Dafür etwas Fett in einer Pfanne zerlassen, 3-4 El. Teig hineingehen und darauf je 1/8 der Johannisbeeren verteilen. Den Pfannkuchen auf beiden Seiten backen und mit je einer Sorbetkugel anrichten.

Zeit zum Gefrieren: Mind. 3 Std.
Zeit zum Gehen: ca. 30 Min.
Arbeitszeit: ca. 1/4 Std.
500 kcal
Stichworte: Johannisbeere, Mehlspeise, Pfannkuchen, Sorbet, Süßspeise
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum