Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hecht in Sahnesauce

4 Portionen

Zutaten

  • 1 küchenfertiger Hecht (etwa 1,5 kg)
  • 1 Zitrone, Saft von
  • 1 Zwiebel mittelgroße
  • 6 Sardellenfilets
  • 80 g Butter
  • Salz
  • 2 Eigelb
  • 250 g Sahne saure
  • weißer Pfeffer, frisch gemahlen
  • Butter Für die Form

1. Den Hecht gründlich waschen, trockentupfen und mit dem Zitronensaft beträufeln. Die Zwiebel schälen und fein hacken. Die Sardellenfilets ebenfalls fein hacken. 2 El. Butter erhitzen und die Zwiebel darin glasig braten.

2. Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine große feuerfeste Form mit Butter ausstreichen. Die Zwiebel und die Sardellen in die Form geben. Den Hecht innen und außen salzen und darauf legen. Die restliche Butter klein schneiden und darüber verteilen.

3. Den Hecht im Backofen in etwa 30 Minuten garen (Mitte, Gas Stufe 3), dabei gelegentlich mit dem entstehenden Saft bestreichen.

4. Den Hecht aus der Form nehmen und warm stellen. Den Bratensaft durch ein Sieb streichen. Die Eigelbe mit der sauren Sahne verquirlen und unterrühren. Die Sauce salzen, pfeffern und noch einmal erhitzen, aber nicht mehr kochen lassen. Den Hecht mit der Sahnesauce übergießen und servieren.

Zubereitungszeit 60 Minuten
1800 kJoule
Stichworte: Böhmen, Einfach, Fein-würzig, Fisch, Hecht, Raffiniert, Sardellen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum