Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hasenrücken mit Weintrauben

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Hasenrücken mit Weintrauben
Categories: Hase, Wild, Fleischgerichte
     Yield: 6 Personen
 
      1    Hasenrücken (ungefähr 8 
           -Pfund)
    200 g  fetter Speck
      1 dl Cognac
    500 g  Crème fraîche
    200 g  Butter
      2    Esslöffel Öl
    1.5 kg helle Weintrauben
           Für die Marinade:
      2 dl Rotwein
      2 dl Weinessig
      1    in Scheiben geschnittene 
           -Möhre
      1    in Scheiben geschnittene 
           -Zwiebel
      3    Thymianzweige
           Salz
           Pfeffer aus der Mühle
 
MMMMM------------------------Utensi-----------------------------------
      1 sm Messer
      1    Keramikschüssel
      1    Esslöffel
      1    Schmortopf
      1    Bratpfanne
           Teller
 
 Den Hasenrücken mit einem spitzen kleinen Messer entsehnen. Mit
dem Essig, Rotwein, Thymian, Möhren- und Zwiebelscheiben in eine
Tonschüssel legen, salzen und pfeffern. 2 Tage marinieren, dabei
öfter wenden.
 Den Hasenrücken trockentupfen und mit Speckwürfeln spicken.
Mit 2 Esslöffeln Öl in einem Bräter rundum goldbraun
anbraten, Hitze zurücknehmen und zugedeckt mindestens 30 Minuten
schmoren. Dann das Fleisch aus dem Topf nehmen und bei schwacher Hitze
im Backofen warm halten. Das Fett aus dem Bräter abgießen,
die passierte Marinade und den Cognac einfüllen und stark
einkochen lassen. Inzwischen die Trauben häuten und vorsichtig in
50 g Butter dünsten. Crème fraîche mit dem Schneebesen unter die
stark reduzierte Sauce schlagen und aufwallen lassen. 150 g Butter
stückweise einrühren und die Sauce bei geringer Hitze warm
halten.
 Den Hasenrücken aufschneiden, mit den Trauben umlegen und der
Sauce begießen.
 - Land      : Frankreich - Region     : Nord-Pas de Calais - Wein     
: Côte-Rôtie - Wein      : Weiler Spätburgunder Auslese - Dauert
ca.   : 01 h 05 min.
- Garzeit    : 45 min.
- Zubereitungsz. : 20 min.
- Schwierigkeit : Kompliziert - Preis     : Teuer
:Stichworte     : Des, Festessen, Fleischgerichte, Hase, Herbst, Jagd
:               : Küchenchefs, P6, Rezept, Wild
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 sm: klein

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum