Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hasenrücken in Steinpilzsauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hasenrücken in Steinpilzsauce
Kategorien: Haarwild, Harz, Hase, P3
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      1           Hasenrücken, frisch, ca. 
                  -- 700-800 g
     40    Gramm  Speck
      1           Zwiebel
      1           Möhre
    250    Gramm  Steinpilze, frische
      2     Essl. Creme fraîche
                  Wildgewürz
                  Salz
                  Pfeffer
                  Thymian
 
===============================Que====================================
 
 Hasenrücken häuten, waschen und gut trocken tupfen. mit Wildgewürz
einreiben.
 Speck würfeln, Zwiebel und Möhre in sehr feine Stückchen schneiden.
 Steinpilze putzen, 2-3 mal sehr gründlich waschen und in Stücke
schneiden.
 Speckwürfel auf dem Boden eines ovalen flachen Topfes verteilen und
bei mittlerer Energiezufuhr zum Braten aufheizen. In dem ausgetretenen
Fett den Hasenrücken von allen Seiten gut anbräunen.
 Zwiebelwürfel zugeben und hell bräunen, Möhren und zum Schluss
Steinpilze einrühren. Alles mit Wildgewürz, Salz, Pfeffer und Thymian
bestreuen, Deckel schliessen und die Hitze reduzieren.
 Bei kleiner Energiezufuhr ca. 30 Minuten garen. Nach 15 Minuten das
Fleisch umwenden. Den fertigen Hasenrücken aus dem Topf nehmen.
 Den Sud einmal aufkochen und Creme fraîche einrühren. Pikant mit den
Gewürzen abschmecken.
 Das Fleisch vom Hasenrücken auslösen und in Portionsstücke schneiden.
Zugedeckt 5 Minuten in der Sauce durchziehen lassen.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum