Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hasenrücken in Schokoladensauce

4 Portionen

Zutaten

  • 6 Chilischoten grüne
  • 8 EL Erdnussöl
  • 2 Paprikaschoten rote
  • 400 g Fleischtomaten
  • 1 Zwiebel große
  • 4 Knoblauchzehen
  • 75 g Mandeln
  • 50 g Erdnüsse, geröstet
  • 4 Gewürznelken
  • 8 Pfefferkörner schwarze
  • 1 Zimtstange (etwa 3 cm)
  • 0.25 TL Anissamen
  • 75 g Rosinen kernlose dunkle
  • 50 g Kochschokolade oder bittere Blockschokolade
  • 2 TL Zucker
  • 375 ml Fleischbrühe
  • Salz
  • 2 Hasenrücken (je etwa 600 g)
  • schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
  • 120 g Speck durchwachsener
  • 40 g Butterschmalz
  • 2 EL Sesamsamen helle

1. Die Chilischoten waschen, halbieren und von den Stielansätzen und den Samensträngen befreien. Das Öl in einer Pfanne erhitzen, die Schoten darin anbraten, herausnehmen und bis zur Weiterverarbeitung wässern. Die Pfanne mit dem Öl beiseite stellen. Den Backofen auf 250° vorheizen.

2. Die Paprikaschoten und die Tomaten waschen und im Backofen (Mitte) rösten, bis die Schalen Blasen werfen.

Herausnehmen und unter einem feuchten Tuch etwa 5 Minuten ruhen lassen. Vorsichtig häuten und von den Stielansätzen und den Kernen befreien. Den Backofen auf 180° herunterschalten.

3. Das Öl in der Pfanne wieder erhitzen. Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und mit den Paprikaschoten, den Tomaten, den Mandeln, den Erdnüssen und den Gewürzen unter Rühren etwa 5 Minuten sautieren. Etwas abkühlen lassen, dann mit den Rosinen, den Chilischoten und dem Wasser im Mixer pürieren.

4. Die Schokolade in Würfel schneiden. Mit dem Zucker, der Fleischbrühe und dem Inhalt des Mixers in einen Topf geben. Bei ganz schwacher Hitze langsam zum Kochen bringen, salzen und etwa 1 Stunde köcheln lassen, bis die Sauce schön dickflüssig ist.

5. Die Hasenrücken waschen, trockentupfen, wenn nötig, häuten und beidseitig am Rückgrat entlang knapp 1 cm tief einschneiden. Mit Salz und Pfeffer einreiben. Den Speck fein würfeln. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und den Speck darin langsam auslassen.

6. Die Speckgrieben an den Topfrand schieben und die Hasenrücken mit der Fleischseite nach unten im heißen Fett etwa 5 Minuten anbraten. Dann auf die Knochenseite wenden und mit dem Speck bestreuen. Im Backofen (Mitte) in 20 - 25 Minuten garen, dabei hin und wieder mit Bratfett übergießen.

7. Die Hasenrücken aus dem Bräter nehmen und zugedeckt einige Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit eine trockene Pfanne erhitzen und darin die Sesamsamen goldbraun rösten. Die Schokoladensauce durch ein Sieb streichen, zurück in den Topf geben und erhitzen.

8. Die Hasenrücken von den Knochen lösen und schräg zur Faser in etwa 2 cm dicke Scheiben schneiden. In einer Schüssel anrichten und mit der Sauce überziehen. Mit Sesamsamen bestreut servieren.

Dazu schmecken in Butter gebratene Kartoffeln oder ofenfrisches Baguette.

Zubereitungszeit 90 Minuten
4200 kJoule
Stichworte: Fleisch, Fleischtomaten, Gäste, Hase, Hasenrücken, Mexiko, Paprikaschote, Raffiniert, Schokolade, Tomaten, Wild
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum