Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hasenrücken in Dörrobstjus

1 Rezept

Zutaten

  • 2 Hasenrücken a ca. 800g
  • 1 Zwiebel
  • Wurzelgemüse
  • 100 g Datteln
  • 100 g Feigen
  • 100 g Aprikosen
  • 1 EL Fenchelsamen
  • 3 EL Tomatenmark
  • Evtl. Passierte Tomaten
  • Rotwein, kräftig

Die Hasenrücken parieren, d.h. von überschüssigem Fett und Sehnenbefreien und leicht am Knochen entlang einschneiden.

Gegebenenfalls vorher mit einem Gewürzsud injizieren. Salzen und pfeffern und auf der Fleisch anbraten, wenden und nach ca. 2 min in den Backofen (ca.85C°) legen und ruhen lassen. In diesem Bratenansatz die klein geschnittenen Zwiebeln mit den Gewürzen anrösten. Nach ca. 1 min das Trockenobst mitschwitzen. Mit Tomatenmark tomatisieren und mit Rotwein ablöschen Die passierten Tomaten zugeben und zu einer sämigen Sauce verkochen und abschmecken.

Den Rücken in den Bräter legen und zugedeckt ca. 10 min schmoren lassen. Den Hasenrücken vom Knochen trennen, in feinen Scheiben auf der Jus anrichten.

Stichworte: Fleisch, Hase, Wild
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum