Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hase im Rotweintopf (Jugged Hare)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hase im Rotweintopf (Jugged Hare)
Kategorien: England, Haarwild, Hase, Wein, Wild
     Menge: 4 Portionen
 
      1           Hase
     50    Gramm  Mehl (zum Wälzen)
     50    Gramm  Butter
      6     groß. Zwiebeln
    125    Gramm  Schinken
    125    Gramm  durchwachsener Speck
     70    Gramm  Mehl
    1/2      Ltr. Rotwein
      1     Bund  Suppengrün
                  Salz
                  einige Pfefferkörner
                  Chayennepfeffer
    1/2      Ltr. Fleischbrühe
      2     Essl. rotes Johannisbeergelee
 
===============================Que====================================
 
Den abgezogenen, gewaschenen und ausgenommenen Hasen zerteilen. In den
einzelnen Stücken sollen sich nach Möglichkeit nur noch wenige Knochen
befinden. Die Stücke in Mehl wenden. Zwiebel zerteilen. Den Schinken
und den Speck in Streifen schneiden.
 Die Butter in einem großen Topf zergehen lassen und darin die
Hasenstücke sowie Zwiebel, Schinken und Speck anbraten. Mehl
darüberstäuben und den Inhalt des Topfes mit dem Rotwein in eine
feuerfeste Form geben. Suppengrün, Salz, Pfefferkörner, Chayennepfeffer
und die Fleischbrühe hinzugeben, so daß die Fleischstücke mit der
Flüssigkeit bedeckt sind. Den Topf zudecken und das Gericht bei
mittlerer Hitze im Ofen schmoren, bis das Fleisch gar ist (1 - 1 1/2
Stunden).
 Die restlichen Knochen und das Suppengrün entfernen und das
Johannisbeergelee in die Sauce einrühren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum