Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hao You Niu Rou Rindfleisch mit Austernsauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hao You Niu Rou Rindfleisch mit Austernsauce
Kategorien: China, Rindfleisch, Wok
     Menge: 2 Portionen
 
===============================Zuta===================================
    200    Gramm  Rindfleisch
    200    Gramm  Eisbergsalat (oder 
                  -- Blattspinat)
      1           Peperoni
      2   Scheib. frischen Ingwer
                  (wenn du keinen kriegst 
                  -- lass ihn weg)
                  Scheibe= ca. Markstück 
                  -- groß, aber halb so dick
      2           Frühlingszwiebeln (oder 
                  -- eine Zwiebel als Ersatz)
    0.5           -1 Zehe Knoblauch
 
==============================Mari====================================
      2           -4 Tl. Sojasauce (salzig)
      2           -4 Tl. Sherry (trocken)
                  oder einen trockenen 
                  -- Weißwein
      1     Teel. Backpulver
                  (geht auch ohne, wenn man 
                  -- gutes Fleisch hat)
      1   Scheib. frischen Ingwer
                  (wenn du keinen kriegst 
                  -- lass ihn weg).
      1           -2 Tl. Stärkemehl (Maizena 
                  -- o.ä.)
      1           -2 El. Wasser
 
================================Sau===================================
      2     Essl. Austernsauce
      4     Essl. Wasser
    0.5     Teel. Zucker
    0.5     Essl. Stärkemehl (s.o.)
 
===============================Que====================================
 
 Der Ingwer und der Knoblauch werden sehr fein-, die Frühlingszwiebel
grob gehackt.
 Das Fleisch wird in feine Streifen von ca. 1 cm Breite, 2 cm Länge,
Dicke "so dünn wie möglich" geschnitten. Dann wird aus den oben
angegebenen Zutaten und der Hälfte des Ingwers die Marinade angerührt
und das Fleisch darin eingelegt (mindestens 15 min.). Zum Schluß wird
der Salat gewaschen und in ca. 1 cm breite Streifen geschnitten
(entfällt bei Spinat natürlich ).
 Aus den Zutaten für die Sauce rührst du jetzt noch eine Sauce, die
kommt zum Schluss drüber.
 Den Reis oder die Nudeln kochst du vorher, während du das Fleisch und
den Rest vorbereitest.
 Nun gibst du 2-3 El. Öl in den Wok (oder die Pfanne mit hohem Rand)
und erhitzt sehr stark. In das Öl kommen nun Ingwer und Knoblauch und
werden kurz unter schnellem Rühren angebraten (nicht bräunen). Dann
gibst du das Fleisch samt der Marinade zu und brätst es (bei voller
Hitze) bis es schön braun ist. Jetzt ziehst du das Fleisch an den Rand
des Woks, reduzierst die Hitze und brätst kurz den Salat oder Spinat
an.
er soll gerade "al dente" (geht sehr schnell) und vermischst ihn mit
dem Fleisch. Zum Schluß gibst du noch die Sauce zu, vermischst und
kochst auf bis die Sauce anfängt abzubinden. Abschmecken mit Salz,
Zucker und ggf.
Sherry und sofort servieren.
 Das geht natürlich auch mit z.B. Paprika, breiten grünen Bohnen (die
müssen allerdings vorher kurz blanchiert werden), Zuckererbsen, Erbsen,
Karotten -eben halt nahezu alles was so ein Markt oder Supermarkt an
Gemüse zu bieten hat.
 Als Fleisch kannst du natürlich auch Schwein oder Huhn verwenden.
Habe ich alles schon ausprobiert.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum