Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Haferflockenplinsen mit roten Johannisbeeren

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Haferflockenplinsen mit roten Johannisbeeren
Kategorien: Johannisbeere, Mehlspeise, Pfannkuchen, Plinse, Süßspeise
     Menge: 4 Portionen
 
============================Für den===================================
    100       ml  lauwarme Milch
      2     Essl. Ahornsirup (aus dem 
                  -- Reformhaus)
     20    Gramm  frische Hefe
    100    Gramm  blütenzarte Haferflocken
      1           frisches Ei
      1    Prise  Zimt
      1    Prise  Salz
      3     Essl. Butter oder Margarine zum 
                  -- ausbacken
 
====================Für die Johann====================================
    250    Gramm  schwarze oder rote 
                  -- Johannisbeeren
      2     Essl. Ahornsirup
      1           Orange, Saft von
 
===========================Zum Ver====================================
                  Johannisbeerrispen
 
===============================Que====================================
 
 Die Milch, den Ahornsirup und die zerbröckelte Hefe verrühren. Diesen
Vorteig zugedeckt an einem warmen Ort etwa 20 Min. gehen lassen.
Haferflocken, Ei, Zimt und Salz hinzufügen und alles verknoten. Das
Ganze nochmals etwa 20 Min. gehen lassen. Die Johannisbeeren waschen,
von den Rispen streifen und die Hälfte pürieren. Das Püree mit dem
Ahornsirup und dem Orangensaft verrühren. Die restlichen ganzen Beeren
darunterheben. Aus dem Teig nacheinander 12 kleine Plinsen im heißen
Fett backen. Die Johannisbeersauce auf vier Teller verteilen und die
Plinsen mit den Johannisbeerrispen darauf anrichten.
 Tipp: Lassen Sie Hefeteig immer zugedeckt an einem warmen Ort gehen.
Zugluft würde ihn am Gehen hindern.
:Zusatz         : 
:               : Zeit zum Gehen:
:               : ca. 40 Min.
:               : Arbeitszeit:
:               : ca. 1 Std.
:               :    350 kcal
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum