Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aubergine-Tomatenbrötli

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Aubergine-Tomatenbrötli
Kategorien: Aubergine, P4, Vorspeise
     Menge: 4 Personen
 
      1           Kleines, rundes Toastbrot
      1           Aubergine (ca. 200g )
      3           Tomaten
      1           Knoblauchzehe
      3     Essl. Olivenöl
      2     Essl. Tomatenpüree
      1           Zweiglein frischer Thymian
                  Salz und Pfeffer
 
=======================ERFASST AM 0===================================
                  R. Liebhauser  Aus einer 
                  -- Radiosendung  von DRS1
 
===============================Que====================================
 
Das Toastbrot in ganz dünne Scheiben schneiden. Die Aubergine in
hauchdünne Rädli schneiden, mit Salz bestreuen und ca. 30    Minuten
"ausweinen" lassen. Die frischen Tomaten kurz in heißes Wasser tauchen,
schälen und in ganz kleine Würfeli schneiden Knoblauchzehe schälen.
Brotscheiben beidseitig gut mit Öl bepinseln, salzen und mit Knoblauch
einreiben. Mit dem gleichen Pinsel kräftig Tomatenpüree auf die
Scheiben streichen. Auberginescheiben kurz abspülen und gut mit
Haushaltpapier trocknen. Je 2-3 Auberginenscheiben leicht überlappend
auf jede Brotscheibe legen.
Mit Tomatenstückli oder Pelati garnieren. Zerriebenen Thymian darüber
streuen, mit Salz und Pfeffer würzen. Das restliche Öl darüber
träufeln. Im heißen Ofen gut 20 Minuten backen, die Auberginescheiben
sollten weich sein und die Brotschnitten hellbraun.
Warm oder lauwarm servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum