Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aubergine Pastilla mit Chili und Oliven

4 Portionen

Zutaten

  • 300 g Auberginen
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 Schalotte, fein gewürfelt
  • 2 Knoblauchzehen, fein
  • -- gewürfelt
  • 1 Msp. Curry
  • 80 g Tomatenwürfel, geschält
  • -- un entkernt
  • 20 g schwarze Oliven, gewürfelt
  • 4 Blätter Filouteig
  • 1 Eigelb
  • 1 geh. TL Thymian, gerebelt
  • 1 Msp. Piment
  • 12 Knoblauchzehen, weich
  • -- geschmort und in Oliven
  • eingelegt
  • einige Chilifäden
  • 1 Prise Balsamico, ca. 12 Jahre alt
  • Salz, Pfeffer

Die Auberginen leicht einschneiden, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Olivenöl beträufeln und ca. 35 Minuten im vorgeheizten Ofen bei 150 Grad garen. Dann die Auberginen aushöhlen und das Fruchtfleisch mit einem Messer klein hacken.

1 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Schalotten, Knoblauch und Curry zugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten, Oliven und gehackte Auberginen zugeben, 10 Minuten dünsten, dann beiseite stellen.

Zwei Blätter Filouteig mit Eigelb bestreichen, mit Thymian, Piment, Salz und Pfeffer bestreuen. Die beiden anderen Teigblätter darauf legen und fest andrücken. Im Ofen bei 150 Grad ca. 12 Minuten backen, aus dem Ofen nehmen und Dreiecke mit 4 cm Seitenlänge zurecht schneiden.

Je eine Schicht ausgebackene Dreiecke und eine Lage Auberginenpüree übereinander schichten. Mit Knoblauchstücken und Chilifäden garnieren, etwas Balsamico darüber geben.

Stichworte: Aubergine, Backen, Gebäck, Gemüse, Vorspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum