Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hähnchenbrust mit Safran-Maronen-Reis

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Hähnchenbrust mit Safran-Maronen-Reis
Categories: Fleischgerichte, Innereien
     Yield: 2 Portionen
 
    200 g  Maronen; frisch
      2    Hähnchenbrustfilets
      1    Zwiebel
      1    Knoblauchzehe
    1/2 ts Zimt
      1 tb Pflanzenöl
      1 tb Grenadine-Sirup 
           -(Granatapfelsiru
     40 g  Mandeln; geschält
    170 g  Langkornreis
      1 cn Safran
    420 ml Hühnerbrühe; a.d.G.
      3 tb Obstessig
      1 ts Koriander
      1    Orange
           Salz
           Pfeffer
 
MMMMM--------------------------Quel-----------------------------------
           frau aktuell erfasst von: 
           -I. Benerts 05.11.97
 
Ofen auf 250 Grad vorheizen. Maronen kreuzförmig einschneiden, auf
ein Backblech legen und rösten, bis die Schale platzt.
Abkühlen, schälen, häuten.
 Zwiebel und Knoblauch feinhacken. Hähnchenbrust mit Salz, Pfeffer
und Zimt einreiben. Öl in einem Topf erhitzen,
Hähnchenbrüste je Seite 3 Minuten anbraten. mit
Grenadine-Sirup beträufeln, herausnehmen.
 Zwiebeln, Knoblauch, Mandeln im Bratfett anbräunen. Reis und
Safran zufügen, unter Rühren andünsten.
Hühnerbrühe angießen, Essig, Koriander
unterrühren.
Zugedeckt bei schwacher Hitze 10 Minuten garen.
 Die Maronen unter den Reis heben, Filets darauflegen, zugedeckt 10
Minuten garen.
 Orange halbieren; Hälfte auspressen, andere filetieren.
Hähnchen herausnehmen. Reis mit Orangensaft, Salz, Pfeffer
würzen. Filets schräg aufschneiden.
 Reis auf Tellern verteilen, mit Hähnchenbrustfilets belegen, mit
Orangenfilets garnieren.
:Stichworte     : Fleisch, Hähnchen, Marone, Reis
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 cn: Dose
 tb: EL
 ts: TL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum