Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Asienduftende Chilisauce

1 Rezept

FÜR EIN 400-G-GLAS

  • 1 groß. Zwiebel
  • 6 Knoblauchzehen
  • 2 EL Öl
  • 1 Daumengroßes Stück Ingwer
  • 1 Pflaume
  • 1 Pfirsich
  • 130 ml Wasser
  • 2 EL Brauner oder Palmzucker
  • 200 g Frische rote Chilis

EINE WUNDERBARE LECKEREI VON

  • Von Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer

Zwiebel und Knoblauch schälen, würfeln und im heißen Öl kräftig anbraten. Die Zwiebeln dürfen dabei ruhig appetitlich bräunen.

Ingwer schälen, würfeln und zufügen. Mit Wasser ablöschen, Zucker zufügen, ebenso die geschälten, grob gehackten Früchte und Chilis.

Zugedeckt eine halbe bis ganze Stunde weich kochen. In einem Sieb abtropfen, den Sud anderweitig verwenden.

Zwiebeln und Chilis im Mixer pürieren. Falls die Paste jetzt zu fest sein sollte, soviel vom Sud zufügen und mitmixen, bis die Paste die richtige Konsistenz erreicht hat.

Heiß in ein Glas abfüllen und gut verschlossen kalt stellen.

Stichworte: Aufbau, Chili, Sauce

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum