Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Asiatisches Gemüse im Reisblatt gebraten mit Sesam-Marinade

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Asiatisches Gemüse im Reisblatt gebraten mit Sesam-Marinade
Kategorien: Asien, Vegetarisch
     Menge: 2 Portionen
 
======================= Für die Se====================================
     20    Gramm  Sesam, geschält
    0.5     Bund  frischer Koriander
      1    klein. Schalotte
     10    Gramm  frischer Ingwer
      2     Teel. geröstetes Sesamöl
      2     Essl. Sojasauce
      2     Essl. Reiswein
      1     Essl. Zitronensaft
      3     Essl. Olivenöl
      1     Teel. Akazienhonig
                  etwas Salz
      1 Spritzer  Chiliöl
 
========================= Für das A===================================
      3           Tomaten
     50    Gramm  Shiitake-Pilze
     50    Gramm  Nameko-Pilze
     50    Gramm  Zuckererbsenschoten
    100    Gramm  Chinakohl
      1           Knoblauchzehe
     10    Gramm  frischer Ingwer
    0.5     Bund  frischer Koriander
     30    Gramm  Toastbrot ohne Rinde
      7     Essl. Olivenöl
    0.5     Teel. geröstetes Sesamöl
      2     Essl. Sojasauce
      1      Msp. Anapurna-Curry 
                  -- (mittelscharfes
      2     Essl. Reiswein
      1     Essl. Reisessig
      1     Essl. Creme fraîche
      1     Teel. Chiliöl
                  etwas Salz
      4           Reisblätter
      1           Eiweiß
     20    Gramm  Shisokresse
 
===============================Que====================================
 
Für die Sesammarinade Sesam in einer Pfanne ohne Fett rösten. Koriander
abspülen, trocken schütteln und die Blätter in feine Streifen
schneiden.
Schalotte schälen und fein würfeln. Ingwer schälen und fein reiben.
Sesamöl, Sojasauce, Reiswein, Zitronensaft, Olivenöl, Akazienhonig,
Schalotten, gerösteten Sesam und Koriander gut vermischen. Mit Salz,
Chiliöl und etwas geriebenem Ingwer abschmecken .
 Die Tomaten am Stieleinsatz einritzen, kurz in heißem Wasser
überbrühen, herausnehmen, die Schale abziehen, vierteln, entkernen und
das Fruchtfleisch in Dreiecke von 2 cm Kantenlänge schneiden. Pilze
putzen.
Zuckererbsen und Chinakohl waschen und in Streifen schneiden. Knoblauch
und Ingwer schälen und fein reiben. Koriander abspülen, trocken
schütteln.
 Das Toastbrot in kleine Würfel schneiden und in einer Pfanne mit 2 EL
Olivenöl goldbraun rösten. Aus der Pfanne nehmen und auf Küchenkrepp
abtropfen lassen.
 Die Pilze in einem Wok oder einer Pfanne mit 1 EL Olivenöl anbraten.
Mit etwas Knoblauch, Ingwer und Sesamöl würzen. Erbsenschoten zugeben
und kurz mit den Pilzen anschwenken. Sojasauce, 2 EL Olivenöl sowie
Curry zugeben und alles schwenken. Zuletzt Tomate und Chinakohl
zugeben, alles noch mal schwenken. Das Gericht mit Reiswein, Reisessig,
Creme fraîche, Chiliöl und Salz abschmecken. Koriander fein schneiden
und untermischen.
Geröstete Brotwürfel und unter das Asiagemüse geben.
 Die Reisblätter in feuchten Tüchern einschlagen. Wenn sie weich sind,
das Gemüse darauf verteilen, die Seiten einschlagen und aufrollen. 1
Reisblatt ergibt zwei Rollen von ca. 2 cm Durchmesser und 5-6 cm Länge.
Die Rollen mit Eiweiß bestreichen.
 Die Gemüserollen in einer Pfanne mit 2 EL Olivenöl von allen Seiten
goldbraun anbraten.
 Gemüserollen anrichten, mit etwas Shisokresse garnieren und die
Marinade separat dazu reichen.
 Nährwerte / Portion: Sesammarinade) : 532 kacl, 2226 kJ, 23 g
Kohlenhydrate, 11 g Eiweiß, 44 g Fett  
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum