Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Asiatischer Spargelsalat

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Asiatischer Spargelsalat
Kategorien: Kalt, Spargel, Vorspeise
     Menge: 4 Personen
 
    225    Gramm  Spargelspitzen
      2     Teel. Entkernte Tomaten;
                  - fein gehackt
                  Sesamkörner zum Garnieren
 
========================== FUER DAS===================================
      2     Essl. Eingelegter Ingwer
                  - sehr fein gewiegt
      1           Frische rote Chilischote
                  - oder --
      1     Essl. Fein gehackte rote Paprika
      1           Geschälte Knoblauchzehe
      2     Essl. Reisessig
      4     Essl. Olivenöl
      2     Essl. Reines Sesamöl
      2     Teel. Tomaten; in Öl eingelegt
                  - fein gehackt
                  - sonnengetrocknet
      1     Essl. Balsamico-Essig
      2     Essl. Fein gewiegter frischer
                  - Koriander
 
====================== E R F A S S ===================================
                  - Ilka Spieß
                  - IWZ
 
 
 Tricks beim Spargel schälen: Wenn die Stangen beim Schälen zum
Beispiel auf einen umgedrehten Topf gestützt werden, fallen die Schalen
automatisch nach unten und verheddern sich nicht im Sparschäler. Dabei
beachten: immer 4-5 cm unterhalb des Spargelkopfes mit dem Schälen
beginnen. Marquard zieht die geschmacksintensiveren mittelstarken
Stangen den eher wässrigen dicken vor. Und: "Lila Köpfe schmecken am
besten."  Spargel fünf Minuten lang dämpfen, bis er gerade zart, aber
noch kräftig ist. Außen herum sollte er schon durchscheinend, innen
aber immer noch undurchsichtig sein. Spargel sofort in Eiswasser legen,
bis er kalt ist, danach in ein Sieb geben. Die Dressing-Zutaten in
einem Mixer cremig rühren. Auf jeden Teller etwas Dressing gießen und
die Spargelspitzen darauf anrichten. Mit kleingehackten Tomaten und
einer Prise Sesamkörnern garnieren.
 Bei diesem typischen Rezept aus der Zen-Schule ist der Kontrast der
verschiedenen Aromen besonders wichtig: Sesamöl und Spargel spielen die
Hauptrolle und sollten daher von bester Qualität sein.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum