Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hackfleischbällchen-Eintopf mit Champignons

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hackfleischbällchen-Eintopf mit Champignons
Kategorien: Fleischware, Gemüse, Kräuter, Milchprodukte
     Menge: 4 Personen
 
    500    Gramm  Rinderhackfleisch
    240    Gramm  Zwiebelwürfel
      2           Knoblauchzehen
      1           Ei
      2     Essl. Quark
                  Abrieb einer unbehandelten 
                  -- halben Zitrone
                  Je 1 EL gehackte Petersilie 
                  -- und Schnittlauch
      2     Essl. Olivenöl
     80    Gramm  Champignons und Egerlinge
    160    Gramm  Paprikawürfel bunt
      2     Essl. Tomatenmark
      1     Essl. Olivenöl
      2     Essl. Paprikapulver (edelsüß)
                  Je 200 ml Gemüsebrühe
                  Roter Traubensaft und 
                  -- Kalbsfond
    1/2     Essl. Gerebelter Thymian
    400    Gramm  Kartoffelwürfel
    180    Gramm  Saure Sahne
      1           Thymianzweig
                  Salz, Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
 Zubereitung (circa 50 Minuten):  Hackfleisch mit 120 g Zwiebeln, fein
gewürfeltem Knoblauch, Ei, Quark, Zitronenabrieb, Petersilie und
Schnittlauch gut vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Von der Masse
kleine Bällchen formen und in heißem Olivenöl anbraten, Thymianzweig
zum Aromatisieren zugeben.
 Die restlichen Zwiebelwürfel in heißem Olivenöl glasig angehen lassen,
Tomatenmark zugeben, kurz mit anrösten, mit rotem Traubensaft
ablöschen, mit Kalbsfond und Gemüsebrühe auffüllen, Kartoffelwürfel
zugeben, Pilze zufügen, aufkochen, köcheln lassen, Paprikapulver mit
einrühren, gerebelten Thymian zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen,
Paprikaschotenwürfel zugeben und die Fleischbällchen mit einlegen, mit
durchziehen lassen.
 Den Eintopf in feuerfester Form anrichten, Sauerrahm darüber
verteilen, mit Schnittlauch bestreuen und in der Form servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum