Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hackfleischbällchen in pikanter Paprikasauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hackfleischbällchen in pikanter Paprikasauce
Kategorien: Fleisch, Hack, Paprika, Spanien, Tapa
     Menge: 4 Portionen
 
=======================Für die Flei===================================
     60    Gramm  Mandelstifte
    100    Gramm  Zwiebeln
      2           Knoblauchzehen
      1           Chilischote
      3     Essl. Olivenöl (evtl. mehr)
    100    Gramm  Datteln
    250    Gramm  Rinderhackfleisch
    150    Gramm  Schweinehackfleisch
      1           Ei (Größe M)
      1     Essl. Senf (mittelscharf)
      1           Limette (unbehandelt), 
                  -- abger. Schale von
    1/2     Teel. Garam Masala (Würzmischung 
                  -- aus dem Asienladen)
                  Salz
      2     Essl. Semmelbrösel (evtl. mehr)
 
============================Für die===================================
      1     Bund  Koriander (ersatzweise 
                  -- Petersilie)
      1           mittelgroße Zwiebel
      1           Knoblauchzehe
      1     Essl. Olivenöl
      1           Paprikaschote
      2           Chilischoten (evtl. mehr)
      2           Tomaten, gehäutet und 
                  -- gewürfelt
                  Salz
      1     Essl. Tomatenmark
    300       ml  Gemüsebrühe (Instant)
                  nach Belieben trockener 
                  -- Sherry
 
===============================Que====================================
 
Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. In eine größere Schüssel
geben.
 Zwiebeln und Knoblauch abziehen, fein würfeln. Chili halbieren,
entkernen, in feine Streifen teilen. Alles in 1 EL Öl glasig braten. Zu
den Mandeln in die Schüssel geben. Datteln entkernen, würfeln, zusammen
mit Hackfleisch und Ei in die Schüssel geben. Alles zu einer glatten
Masse verkneten, mit Senf, Limettenschale, Garam Masala und 1 Prise
Salz würzen.
 Mit angefeuchteten Händen aus der Masse walnussgroße Bällchen (ca. 20
Stück) formen. Leicht in Bröseln wenden, überschüssige Brösel
abschütteln.
 Übriges Öl in einer Pfanne erhitzen, Bällchen darin bei mittlerer
Hitze unter vorsichtigem Wenden rundum braten. Sie sollen außen
hellbraun und innen gut durchgebraten sein. Fertige Bällchen in eine
Steingutform legen, warm halten. Die Pfanne mit dem Bratensatz beiseite
stellen.
 Für die Sauce Koriander abbrausen, Blättchen fein hacken. Zwiebel und
Knoblauch abziehen, hacken, in Öl andünsten. Paprika und Chilis
halbieren, entkernen, klein schneiden, mit den Tomaten in die Pfanne
geben. Leicht salzen, kurz mit andünsten. Tomatenmark einrühren, mit
Brühe ablöschen. Bei kleiner Hitze 15 Minuten köcheln. Sauce pürieren,
in die Pfanne mit dem Bratensatz geben und diesen loskochen. Koriander
zufügen. Sauce evtl. mit etwas Sherry verfeinern. Heiß über die
Bällchen gießen und servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum