Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hackfleisch-Mais-Tomatensauce (Zu Teigwaren)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hackfleisch-Mais-Tomatensauce (Zu Teigwaren)
Kategorien: Aufbau, Fleisch, Mais, P6, Sauce, Tomate
     Menge: 1 Keine Angabe
 
     14           Knoblauchzehen
      3    mittl. Zwiebeln
    100    Gramm  Mageren Speck
    450    Gramm  Gehacktes; gemischt
      2   Dose/n  Geschälte Tomaten; a 800 g
      1   Dose/n  Mais
      2     Essl. Ketchup; o. Tomatenmark
    150       ml  Rotwein, trocken
      1    Prise  Sherry; trocken
      1     Teel. Salz
      2     Teel. Pfeffer
      1    Prise  Tabasco
    1/2     Teel. Paprika; scharf
                  Chilipulver
      1     Teel. Ital. Kräutermischung
                  -- Majoran,Thymian,Rosmarin
                  -- Salbei,Bohnenkraut,
                  -- Oregano, Basilikum
      1     Teel. Oregano
    200    Gramm  Süsse Sahne
                  Parmesan; o. Emmentaler
                  Frische Petersilie
 
===============================Que====================================
 
 Speck würfeln und in Butter anbraten, Zwiebelwürfel dazu. Wenn die
Zwiebeln glasig sind das Gehackte hinzugeben. 5 Minuten köcheln lassen,
bis das Gehackte durch ist. Jetzt die beiden Tomatendosen in den Topf
schütten und die Tomaten (mit Holzlöffel) zerdrücken.
Geschälten Knoblauch durch die Knoblauchpresse drücken und
untermischen. Ketchup, Sherry, Rotwein und Salz beigeben und köcheln
lassen (ca. 15 min.).
 Jetzt kann man direkt weitermachen oder eine beliebig lange Pause
einlegen.
 Mais (ohne Flüssigkeit), Pfeffer, Tabasco, Paprika, Chilipulver,
italienische Kräutermischung, Oregano und Sahne zu der Soße geben,
schön rühren und aufkochen lassen.
 Teigwaren nach Vorschrift kochen.
 Während des Teigwarekochens gewaschene Petersilie klein hacken, später
etwas auf die Soße geben (für die Optik), den Rest in einer Schale auf
den Tisch stellen.
 Parmesan / Emmentaler in einer Schale auf den Tisch stellen.
 Anmerkung:  ~ Nachsalzen nach Bedarf  ~ Ein langes Köcheln hat einer
Tomatensosse noch nie geschadet, so kann man schon vormittags die Soße
machen (ohne Kräuter) und den Rest dann kurz vor dem Essen.
 ~ Eignet sich auch für die Versorgung von Massen, da der
Arbeitsaufwand für 6 oder 12 oder ... minimal ansteigt.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum