Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Hackfleisch-Eiroulade mit Kartoffel-Lauchpüree

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Hackfleisch-Eiroulade mit Kartoffel-Lauchpüree
Kategorien: Alufolie, Fleischware, Gemüse, Kräuter, P4, Samenkerne
     Menge: 4 Personen
 
    400    Gramm  Gemischtes Hackfleisch
    140    Gramm  Gekochter Schinken
      2     Essl. Erbsen (Tiefkühlware)
     90    Gramm  Karotten
      1    klein. Zwiebel
      1     Essl. Petersilie
      1     Essl. Schnittlauch
    1/2     Essl. Scharfer Senf
      4    klein. Eier
      1           Ei (mittel)
    600    Gramm  Kartoffeln
    100    Gramm  Frühlingslauch
    180       ml  Milch
    240    Gramm  Strauchtomaten
    1/2     Essl. Leinsamen
      1     Teel. Sesam
    1/2     Essl. Sonnenblumenkerne
                  Thymian
                  Muskat
                  Salz
                  Pfeffer
                  Alufolie
 
===============================Que====================================
 
 (circa 60 Minuten) Kartoffeln säubern, kochen, schälen und durch die
Kartoffelpresse drücken. Mit erhitzter Milch glatt rühren und mit Salz,
Pfeffer und Muskat würzen - warm stellen.
 Die vier kleinen Eier kochen, kalt ablaufen lassen, schälen und die
Enden etwas abschneiden. Das Eiweiß klein hacken. Zwiebel schälen und
fein würfeln.
 Den Frühlingslauch säubern und in Röllchen zerteilen. Karotten
schälen, klein würfeln, kurz blanchieren, abtropfen lassen.
Schnittlauch und Petersilie fein schneiden. Von den Tomaten die Haut
abziehen, entkernen und vierteln.
 Hackfleisch mit dem Ei, Senf, Zwiebeln, Petersilie, Schnittlauch,
Leinsamen, gehacktem Eiweiß, Sesam und Sonnenblumenkernen, Erbsen und
den Karotten gut vermengen und mit Salz und Pfeffer würzen.
 Alufolie mit der Glanzseite nach außen auflegen, mit gekochtem
Schinken belegen und die Hackmasse rechteckig aufstreichen. Am schmalen
Ende vier gekochte Eier aneinander setzen, einrollen, die Folie
hochziehen bis die Schinkenrolle geschlossen ist. Nun die Folie
schließen, die Enden schließen und einige Löcher einstechen.
Die Rolle im Wasserbad bei circa 160 Grad im Ofen 30 bis 35 Minuten
garen.
 Den Frühlingslauch in heißem Olivenöl anschwitzen, mit Salz und
Pfeffer würzen und unter das Kartoffelpüree heben. Tomaten in heißem
Olivenöl anschwenken, Thymian dazu rebeln und mit Pfeffer würzen.
 Tomaten auf einem Teller seitlich anrichten, Kartoffel-Lauchpüree
daneben geben. Die Roulade auswickeln, in Scheiben schneiden und dazu
anrichten.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum