Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gurkencremesuppe

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gurkencremesuppe
Kategorien: Creme, Mikrowelle, P4, Suppe
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      2           Salatgurken
      1   Stange  Lauch
      1    klein. Zwiebel
      2     Essl. Öl
    1/2      Ltr. Gemüsebrühe (Instant)
      1     Bund  Dill
      1     Bund  Pimpinelle
      1 Kästchen  Kresse
      1           Avocado
    1/4      Ltr. Buttermilch
    1/8      Ltr. Süße Sahne
                  Salz
                  Pfeffer
                  Muskat
 
===============================Que====================================
 
 Für die Familie: Mikrowellenrezept  Diese leichte Suppe hilft Ihnen,
Flüssigkeit und Mineralstoffe aufzunehmen, die Sie an heißen Tagen
besonders brauchen. Sie schmeckt warm oder auch eisgekühlt gut. Durch
die Buttermilch erhält die Suppe eine pikant säuerliche Note, die
besonders erfrischend wirkt. Ideal auch für Schwangere und Stillende! 
Gurken sehr gründlich waschen, längs halbieren und quer in ca. 1 cm
dicke Scheiben schneiden. Lauch waschen, putzen und in ca. 1/2 cm
breite Ringe schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Öl und Zwiebel in
eine Mikrowellenform geben und 1,5 Minuten bei 600 Watt dünsten.
Das geputzte Gemüse zugeben, ebenfalls 1 Minute dünsten. Brühe zugeben
und alles ca. 5 Minuten garen. Dill und Pimpinelle waschen, Kresse
abschneiden und verlesen. Avocado halbieren, den Kern entfernen und das
Fruchtfleisch mit einem Löffel aus der Schale kratzen. Gemüsesuppe,
Kräuter und Avocadofleisch mit der Küchenmaschine pürieren. Die
Buttermilch unter die leicht abgekühlte Suppe mischen. Sahne anschlagen
und kurz vor dem Servieren unter die Suppe ziehen, mit Salz, etwas
Pfeffer und Muskat abschmecken.
 Tip: Sie können die Suppe zu einer sättigenden Hauptmahlzeit ausbauen:
Pro Portion ein hartgekochtes Ei dazugeben. Als Beilage schmeckt am
besten Baguette.
 Pro Portion ca. 300 kcal.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum