Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gugelhupf

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gugelhupf
Kategorien: Backen, Kuchen
     Menge: 1 Kuchen
 
    500    Gramm  Mehl
     42    Gramm  Hefe (1 Würfel)
    125    Gramm  Zucker
    125       ml  lauwarme Milch
    375    Gramm  Butter
      5           Eier
      1    Prise  Salz
                  abgeriebene Schale von einer
                  Ungespritzten Zitrone
    100    Gramm  Rosinen
     50    Gramm  Korinthen
     50    Gramm  gehackte Mandeln
     50    Gramm  gewürfeltes Zitronat
      2     Essl. Puderzucker
 
===============================Que====================================
 
Das Mehl in eine Schüssel geben, eine Mulde hineindrücken, die Hefe
hineinbröckeln, mit 1 Teelöffel Zucker, der Hälfte der Milch und etwas
Mehl verrühren und zugedeckt 20 min. gehen lassen.
 Die Butter bei schwacher Hitze schmelzen lassen. Die restliche Milch ,
den übrigen Zucker, die Eier, das Salz und die Zitronenschale
hinzufügen.
 Die Buttermischung und den Hefevorteig unter das Mehl schlagen und
kneten. Die Rosinen und die Korinthen heiß waschen, trocken tupfen und
mit den Mandeln und dem Zitronat unter den Teig mengen.
 Den Hefeteig in die gut gefettete Form füllen und zugedeckt noch
einmal gehen lassen, bis er die Form fast ganz ausfüllt.
 Den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Gugelhupf auf der unteren
Schiene 1 Stunde backen. Den fertigen Kuchen 10 min. im abgeschalteten
Backofen stehen lassen. Den Kuchen stürzen, ein feuchtes Tuch
darüberlegen und die Form nach 10 min. entfernen. mit dem Puderzucker
besieben.
= Bei 20 Stücken pro Stück etwas 1510kj/360 kcal; 7 g Eiweiß; 20 g
Fett; 33 g Kohlenhydrate.
= Quelle: Backideen, Köstlich wie noch nie. Verlag: Gräfe und Unzer.
Herausgegeben: Annette Wolter = Erfasst: Kathi Bartels  =  
:Zusatz         : 
:               : Backzeit:
:               : 1 Stunde
:               : Zeit zum Gehen lassen:
:               : 50 Minuten
:               : Vorbereitungszeit:
:               : 40 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum