Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grundrezept Maultaschenbrühe - Rinderbouillon

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Grundrezept Maultaschenbrühe - Rinderbouillon
Kategorien: Aufbau, Brühe, Halbfabrikat, P1
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      4           Rindfleischknochen
      1           Markknochen; nach Belieben
                  -- die doppelte Menge
      1           Lauchstengel; (Porree)
      1           Selleriewurzel
      1           Karotte; grob geschnitten
      1           Tomate; halbiert
    1/2           Zwiebel; mit Schale
      1     Spur  ;Salz
      1     Spur  ;Pfeffer
      2      Ltr. ;Wasser
 
===============================Que====================================
 
 Alles zusammen ca. 1 1/2 bis 2 Stunden leicht auf kleiner Flamme
kochen lassen (im Dampfkochtopf etwa 40 Minuten).
 Wenn vom Bouillon etwas übrigbleibt, gibt das eine exzellente Suppe,
auch kann der Rest heiss mit einem rohen Ei und mit Muskat gewürzt
serviert werden.
 Anmerkung:  Rinderbouillon, schwäbisch Fleischbrühe genannt, sollte
niemals aus Brühwürfeln hergestellt werden, sondern grundsätzlich aus
Rinderknochen.
 Berufstätige, die wenig Zeit haben, können sowohl Bouillon als auch
Maultaschen auf Vorrat herstellen und tiefgefrieren (aber immer nur
portionsweise bzw. für eine bestimmte Personenanzahl).
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum