Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grünkohl mit Mettwurst

Zutaten

  • 750 g vorbereiteter Grünkohl
  • 2 Zwiebeln
  • 75 g Schweineschmalz
  • Salz
  • 1/4 l fette Fleischbrühe
  • 250 g durchwachsener Räucherspeck
  • 1 rohe Kartoffel
  • 250 g Mettwurst
  • weisser Pfeffer
  • gerieben Muskatnuss

Ein ausgesprochenes Winteressen - der Kohl schmeckt erst, wenn er den ersten Nachtfrost überstanden hat, weil die niedrige Temperatur für den Abbau von Bitterstoffen sorgen. Den Speck können Sie beim "Moos", wie der Grünkohl hier genannt wird, auch weglassen.

Hauptsache sind die westfälischen Mettwürste.

Auf keinen Fall darf das Würzen mit Pfeffer und Muskat vergessen werden. Im Norden Westfalens werden, wie auch im benachbarten Oldenburger Land in den Wintermonaten alte Grünkohlbräuche hochgehalten. Hier können Sie sich um den Titel eines Grünkohlkönigs bzw. einer Grünkohlkönigin bewerben. Das tun hin und wieder sogar demokratische Politiker aus Bonn.

Grünkohl waschen ausdrücken, mit kochendem Wasser überbrühen, abtropfen lassen und grob oder fein hacken. Geschnittene Zwiebeln in heissem Fett anrösten, den Kohl dazugeben, kurze Zeit unter Umwenden mitrösten, dann salzen, Brühe angiessen, Speck dazugeben und alles im verschlossenen Topf garen. Nach der halben Garzeit geschälte Kartoffel an den Kohl reiben. In Scheiben geschnittene Mettwurst 15 Minuten auf dem Kohl heiss werden lassen.

Speck herausnehmen und in Scheiben schneiden. Den Kohl mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, mit den Speckscheiben belegt zu Salz- oder auch Bratkartoffeln reichen.

Stichworte: Gemüsegericht, Grünkohl, Kohl
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum