Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grünkohl klassisch - mit Kasselernacken, Würsten und

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Grünkohl klassisch - mit Kasselernacken, Würsten und
Kategorien: Fleisch, Kartoffel, Kohl, P4, Schwein, Wurst
     Menge: 4 Personen
 
      3     Kilo  Frischer ungezupfter 
                  -- Grünkohl
                  -- oder
      2     Kilo  Gezupfte Grünkohlblätter
      2      Ltr. Fleischbrühe
      2           Zwiebeln
      1     Essl. Butter
                  Traubenkernöl
      2     Essl. Senf
                  Meersalz
      5           Gemörste Pfefferkörner
                  Muskat
    500    Gramm  Geräucherter Schweinenacken
    500    Gramm  Kasseler-Bauch
    500    Gramm  Frischer Speck oder 
                  -- Schweinebacke
      2     Kilo  Kasseler-Nacken
    1/2      Ltr. ; Wasser
      1     Bund  Thymian
      1  Stängel  Rosmarin
      6           Salbeiblätter
                  Honig
      4           Kohlwürste (evtl. mehr)
      4           Pinkelwürste (evtl. mehr)
      1     Kilo  Kleine festkochende 
                  -- Kartoffeln
                  Butterschmalz
                  Zucker
 
===============================Que====================================
 
 Das Gemüse wird mit geräuchertem Schweinenacken, Kasselerbauch und
Schweinebacke im Topf geschmort. Dazu gibt es verschiedene Würste und
karamellisierte Kartoffeln.
 Welke Blätter und Blattrippen (Strünke) vom Grünkohl entfernen, den
Rest grob hacken. Grünkohl gründlich waschen und anschließend in
Salzwasser circa vier Minuten blanchieren. Aus dem Topf nehmen, in
Eiswasser abschrecken und das Wasser ausdrücken.
 Zwiebeln hacken und in einem großen Topf in Butter und Traubenkernöl
anschwitzen. Grünkohl dazugeben und mit Senf, Muskat, Pfeffer und Salz
würzen. Mit der Brühe übergießen und geräucherten Schweinenacken,
Kasselerbauch und Schweinebacke dazugeben. Alles im geschlossenen Topf
zwei Stunden garen.
 Den ganzen Kasselernacken mit den Kräutern auf ein tiefes Backblech
legen, etwas Wasser dazugießen und im Ofen bei circa 220 Grad eine
halbe Stunde schmoren lassen. Den Ofen auf 180 Grad herunterschalten
und das Kasseler eine weitere Stunde garen lassen. Zwischenzeitlich das
Fleisch immer wieder mit dem eigenen Bratsaft begießen (eventuell noch
etwas Wasser hinzufügen). Zum Schluss etwas Bratsaft abschöpfen, mit
Akazienhonig mischen und den Braten damit bestreichen (glasieren).
 Die Kartoffeln in Salzwasser gar kochen und pellen. Kurz vor dem
Servieren in Butter anbraten, dann Zucker dazugeben und die Kartoffeln
darin goldbraun braten.
 Die Würste in kochendem Wasser separat garen.
 Den geschmorten Grünkohl auf Teller geben, Kartoffeln dazulegen und
mit den Fleischbeilagen servieren. Dazu passt ein Pils oder ein leicht
gekühlter Rotwein.
 : O-Titel  : Grünkohl klassisch - mit Kasselernacken, Würsten und : > 
    karamellisierten Kartoffeln
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum