Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Aschak - Nudeltaschen mit Lauchfüllung

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Aschak - Nudeltaschen mit Lauchfüllung
Kategorien: Afghanistan, Gemüse, Lauch, Nudel, Quark
     Menge: 4 -6 pers.
 
    200    Gramm  Mehl
      1     Teel. Salz
      1           Ei (M)
     50       ml  Wasser, warm
    500    Gramm  Lauch
      2     Essl. Öl
                  Cayennepfeffer
                  Mehl zum Bearbeiten
      1           Knoblauchzehe; evt. x2
    250    Gramm  Magerquark
      5     Essl. Wasser
      1     Essl. Minze, getrocknet
                  Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
Mehl, Salz, Ei und warmes Wasser in einer Küchenmaschine mit den
Knethaken rühren, bis ein glatter Teig entsteht. In Klarsichtfolie
wickeln und 20-30 Minuten kalt stellen.
Lauch putzen, längs halbieren, in fein e Streifen schneiden und fein
würfeln. In einem Sieb waschen und gut abtropfen lassen. Die Hälfte des
Öls hinzufügen und mit den Händen so lange durchkneten, bis es weich
wird. mit Salz und Cayennepfeffer würzen.
Nudelteig durchkneten, in 4 gleichgroße Teile schneiden.
Nacheinander auf der glatten Walze einer Nudelmaschine von Stufe 1 bis
5 zu Teigbahnen ausrollen. Teigbahnen auf eine bemehlte Arbeitsfläche
legen, mit einem runden Ausstecher (9 cm Durchmesser) ca. 25 Teigkreise
(bezogen auf 4-6 Personen) ausstechen.
Teigkreise an den Rändern mit etwas Wasser bepinseln. Jeweils 1 El
Lauchmasse in die Mitte geben, den Teig über die Masse zu einem
Halbkreis schlagen und an den Rändern gut festdrücken. Die fertigen
Taschen auf eine bemehltes Küchentuch legen.
Knoblauch durchpressen und mit Quark, Salz und Wasser glatt rühren.
Die Hälfte des Quarks auf einer großen Servierplatte dünn ausstreichen.
Den Rest beiseite stellen.
In einem großen Topf reichlich Salzwasser und restliches Öl aufkochen.
Lauchtaschen hineingeben und 7-8 Minuten offen kochen, dabei öfter mit
einer Schaumkelle unter Wasser drücken. Gut abgetropft auf die Platte
legen und mit zerriebener Minze und Pfeffer bestreuen. mit restlichem
Quark und Hackfleischsauce (s. Rezept) servieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum