Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grüner Chili

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Grüner Chili
Kategorien: Amerika, Chili, Fleisch, Schwein
     Menge: 6 Portionen
 
      3     Essl. Pflanzenöl; Oder 
                  -- ausgelassener Spe
    125    Gramm  Zwiebel; grob gehackt
      1     Kilo  mageres Schweinefleisch; in
  1 1/2       cm  große Würfel geschnitten
      2     Essl. Mehl
    1/2     Teel. gemahlener Kreuzkümmel
      2           Knoblauchzehen; fein gehackt
     10           New-Mexico-green Oder 
                  -- Anaheim-Chilischoten; 
                  geröstet, enthäutet, Samen 
                  -- und Scheidewände
                  entfernt u. in Würfel 
                  -- geschnitten750 ml 
                  -- Hühnerbrühe; koche
                  Salz
                  frisch gemahlener Pfeffer
 
===============================Que====================================
 
In einem großen, schweren Topf den ausgelassenen Speck oder das
Pflanzenöl bei mittlerer Temperatur erhitzen. Die Zwiebeln in etwa 5
Minuten darin weich schwitzen und das Fleisch von allen Seiten
anbraten. mit Mehl bestäuben, die Temperatur hoch schalten und unter
ständigem Rühren das Fleisch braun und die Zwiebeln goldgelb werden
lassen. Kreuzkümmel, Knoblauch und Chilischoten unterrühren. Nach und
nach die kochende Brühe zugießen, dabei ebenfalls ständig rühren. mit
Salz und Pfeffer würzen, die Hitze reduzieren und ohne Deckel 1 1/2-2
Stunden köcheln lassen, bis das Fleisch gar und zart ist. mit heißen
Tortillas servieren.
 Anmerkung: In New Mexiko gilt ein Chili, mit Bohnen oder Tomaten
"verlängert" als verfälscht, so dass eigentlich nur Fleisch und
New-Mexiko-green-Chillies verwendet werden. mit heißen Tortillas ergibt
Chili verde ein Hauptgericht. Man kann ihn auch als Füllung für burros
und chimichangas oder als Sauce für enchiladas und chiles rellenos
verwenden.
 (*) New Mexiko green, New Mexiko red: Die New-Mexiko-green-Chilischote
ist mittelgrün, etwa 18 cm lang und 4 cm breit. Sie wird häufig mit der
Anaheim verwechselt, doch die New Mexiko green ist schärfer und hat ein
lieblicher- es, erdiges Aroma. Meist wird sie geröstet in grünen
Chilisaucen, Eintöpfen, rellenos und salsas verwendet. Die frische New
Mexiko red ist die ausgereifte Form der New Mexiko green. Auch die New
Mexiko red wird - wie die unreife grüne Schote - meist geröstet und für
die Zubereitung von Saucen, rellenos und salsas verwendet. Die New
Mexiko red ist eine dunkelrote Chilischote und schmeckt lieblicher als
die grüne. Auch getrocknet ist sie erhältlich.
 (*) Anaheim: Leuchtendgrüne Chilischote von etwa 15 cm Länge, häufig
auch long green (lange Grüne) oder California chili genannt. Die
Anaheim wuchs ursprünglich in Süd-Kalifornien und ist mit der grünen
New- Mexiko- Chilischote verwandt. Grüne Anaheims gehören in den USA zu
den am häufigsten angebotenen Chilischoten, während die ausgereiften
roten Schoten seltener zu finden sind. Anaheim-Chilischoten mit ihrem
milden Aroma werden häufig geröstet und mit einer Farce gefüllt.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum