Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grießtaler mit Mirabellenkompott

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Grießtaler mit Mirabellenkompott
Kategorien: Mehlspeise, Mirabelle, Pfannkuchen, Süßspeise
     Menge: 4 Portionen
 
============================Für den===================================
    1/2      Ltr. Milch
     80    Gramm  Butter oder Margarine
      2     Essl. Zucker
      1    Prise  Salz
    100    Gramm  Grieß
      1           frisches Ei
      3     Essl. Butter oder Margarine zum 
                  -- Ausbacken
 
=====================Für das Mirab====================================
    500    Gramm  Mirabellen
    1/8      Ltr. Weißwein
      1           Zimtstange
      4     Essl. Zucker
    1/2           unbeh. Zitrone, abger. 
                  -- Schale von
      1     Essl. Speisestärke, evtl. mehr
 
==============================Außer===================================
      5     Essl. Butter
      3     Essl. frisch gemahlener Mohn
 
===============================Que====================================
 
 Die Milch, etwa 1 El. Fett, den Zucker und das Salz aufkochen. Den
Grieß einstreuen und ausquellen lassen. Das Ganze etwas abkühlen
lassen, dann das Ei darunterkneten. Etwas Fett in einer Pfanne
erhitzen. Aus dem Teig kleine Teigtaler backen. Die Mirabellen
entsteinen. Den Wein mit dem Zimt, dem Zucker und etwas Zitronenschale
auskochen. Die Mirabellen hinzufügen und 2-3 Min. darin dünsten. Die
Zimtstange entfernen. Das Kompott mit der in etwas kaltem Wasser
angerührten Speisestärke binden. Die Butter in einer großen Pfanne
schmelzen. Den Mohn hinzufügen, kurz andünsten und Über die Grießtaler
verteilen. Diese zusammen mit dem Mirabellenkompott anrichten.
 Tipp: Waschen Sie die Zitrone heiß ab, bevor Sie die Schale abreiben.
:Zusatz         : 
:               : Arbeitszeit:
:               : ca. 1/4 Std.
:               :    680 kcal
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum