Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grapefruit-Sabayon mit beschwipsten Erdbeeren und Lebkuchen

4 Personen

Zutaten

  • 500 g Erdbeeren
  • 120 ml Rum
  • Zimt, gemahlen
  • 1 Blattgelatine
  • 2 Eigelb
  • 100 ml Grapefruitsaft
  • 75 g Zucker
  • 125 g Schlagsahne
  • 200 g Lebkuchen
  • Zitronensaft

Zur Garnitur

  • 4 Grapefruitfilets
  • Minzeblätter, frisch

Erfasst Durch Peter Mess

  • Quelle: Lebensmittelpraxis

Die Erdbeeren waschen, putzen und in dünne Scheiben schneiden. Den Rum mit dem Zimt (Menge nach Geschmack) vermischen und die Erdbeeren in der Mischung etwa zwei Stunden ziehen lassen.

Für die Sabayon die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Eigelb mit dem Zucker und dem Grapefruitsaft über einem heißen Wasserbad cremig aufschlagen. Die Gelatine ausdrücken und in der heißen Creme auflösen. Die Creme abkühlen lassen. Die Schlagsahne steif schlagen und vorsichtig unter die Creme heben. Bis zum Anrichten in den Kühlschrank stellen.

Die Lebkuchen fein zerbröseln. Die Ränder der Dessertgläser erst in Zitronensaft und dann in die Lebkuchenbrösel drücken, marinierte Erdbeeren und Grapefruitsabayon einschichten.

Jedes Glas mit einem Grapefruitfilet und Minzeblättern garnieren.

: Pro Portion etwa 525 Kcal/2206 Kj

Stichworte: Dessert, Erdbeere, Grapefruit, P4, Sabayon

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum