Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grapefruit-Haselnuss-Stern

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Grapefruit-Haselnuss-Stern
Kategorien: Grapefruit, Haselnuss, Kuchen
     Menge: 1 Keine Angabe
 
      2           Eier
     60    Gramm  Zucker
      1     Pack. Vanillinzucker
     25    Gramm  Mehl
     25    Gramm  Mondamin
     30    Gramm  gem. Haselnüsse
    1/2     Teel. Backpulver
                  Paniermehl
      3           Bl. weiße Gelatine
      3           rosa Grapefruits
    350    Gramm  Schlagsahne
      2     Essl. Zucker
      1     Pack. Vanillinzucker
    100    Gramm  Haselnussblättchen
      6           ganze Haselnusskerne
 
===============================Que====================================
 
Eiweiß mit dem Handrührgerät steif schlagen, Zucker und Vanillinzucker
dabei einrieseln lassen, Eigelb unterrühren. Mehl, Mondamin, Haselnüsse
und Backpulver mischen und locker unter die Eischaummasse heben. Eine
Sternform (11/4 l Inhalt) mit Fett ausstreichen, mit Paniermehl
ausstreuen. Biskuitmasse in die Form füllen und backen.
 Schaltung: 170-190°, 2. Schiebeleiste v. u.
160 -180°, Umluftbackofen 20-25 Minuten  Von 1 Grapefruit eine dicke
Scheibe abschneiden. Restliche Grapefruits schälen. Die Filets zwischen
den Trennhäuten herauslösen und den Saft auffangen. Eingeweichte
Gelatine im Topf auflösen, mit 1/8 l Grapefruitsaft verrühren, kühl
stellen. Filets (bis auf 7 Stück zum Verzieren) in kleine Stücke
schneiden und in den Saft geben. 150 g Sahne, 1 El. Zucker und
Vanillinzucker steif schlagen. Wenn der Grapefruitsaft zu gelieren
beginnt, Sahne unterheben. Biskuitstern einmal durchschneiden, Sahne
auf den unteren Tortenboden streichen. Oberen Boden daraufsetzen. Stern
ca. 1 Stunde kühl stellen. 200 g Sahne und 1 El. Zucker steif schlagen
(3 El. Sahne abnehmen), Torte rundherum bestreichen. Die Seiten des
Sternes mit Haselnussblättchen bestreuen. Sternmitte und Spitzen
verzieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum