Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Grapefruit-Creme mit Kiwis

4 PORTIONEN

Zutaten

  • 2 Grapefruits, Saft von (ca. 1/4 l)
  • 2 Eigelb
  • 100 g Puderzucker
  • 1 groß. Stamperl Cointreau
  • 1 TL Vanillezucker
  • 3 Blatt Gelatine
  • 1/4 l Sahne
  • 1 Grapefruit
  • 2 Kiwifrüchte
  • 2 EL Honig
  • gehackte Pistazien und
  • Kiwistücke zum Garnieren

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen; eine Grapefruit so schälen, dass die weiße Innenhaut an der Schale verbleibt; zwischen den weißen Innenhäutchen der Frucht die Filets herausschneiden, mit Honig beträufeln und im Kühlschrank marinieren lassen. Gelatine gut ausdrücken, den Grapefruitsaft leicht erwärmen und die Gelatine unterrühren; dieses Gemisch unter öfterem Umrühren erkalten lassen.

Die Eigelb mit dem gesiebten Puderzucker, dem Cointreau und dem Vanillezucker zu cremiger Konsistenz verrühren; das Sahne steif schlagen; das (knapp vor dem Stocken befindliche) Grapefruit-Gelatinegemisch zugleich mit der Eigelbmischung unter das Sahne heben. Diese Creme füllt man nun in einen Dressiersack (Sterntülle Nr. 9). Die Kiwifrüchte schälen, in kleine Würfel schneiden und abwechselnd mit den marinierten Grapefruitfilets und der Creme in vorgekühlte Gläser füllen. Vor dem Auftragen wird dieses fruchtige Dessert mit gehackten Pistazien und Kiwistückchen garniert.

Stichworte: Dessert, Grapefruit, Kiwi
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum