Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gourmetbrötchen mit Rauchforelle

Zutaten

  • 2 geräucherte Forellenfilets
  • 30 g Zwiebel
  • 1 TL Butter
  • 1 Frühlingsschalotte
  • Schnittlauch
  • Kresse
  • Pfeffer; aus der Mühle
  • 2 Eier
  • 6 Scheib. Stangenweißbrot
  • 2 Tomaten; geschält und
  • -- entkernt; in Würfeln
  • 6 klein. Scheiben Blauschimmelkäse

Zum Ausgarnieren

  • Radieschensproßen

Die Forellenfilets in kleine Würfel schneiden.

Fein gehackte Zwiebel in Butter glasig dünsten, fein geschnittene Frühlingschalotte hinzufügen und mitdünsten. Forellenfilets ebenfalls dazu und von allen Seiten leicht anbraten. mit den frisch gehackten Kräutern bestreuen und mit Pfeffer würzen.

Die verquirlten Eier über die Rauchforelle geben und nur kurz stocken lassen.

Die Stangenbrotscheiben leicht antoasten, in eine Pfanne legen und die Forelle-Eier-Masse darauf verteilen. Die Tomatenwürfel darüber geben und zum Schluß mit Scheiben von Blauschimmelkäse belegen.

Im Rohr bei 180°C ca. 3-4 Min. überbacken. Anschl. auf Tellern anrichten, mit Radieschensproßen ausgarnieren.

Fitneß-Gesundheits-Check: : Brötchen - vor allem die mit hohen Schalenanteilen - enthalten : viel Ballaststoffe und sorgen für eine gute Verdauung! : Diese Gericht enthält pro Portion 550 Kalorien.

: Diabetiker müssen dieses Gericht mit 3 Broteinheiten berechnen.

Stichworte: Forelle, Kalt, P2, Vorspeise
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum