Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Arroz con granadas (Granatapfelreis)

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Arroz con granadas (Granatapfelreis)
Kategorien: Granatapfel, Mexiko, Reis, Risotto, Tomate
     Menge: 4 Portionen
 
    300    Gramm  Fleischtomaten
    1/2      Ltr. Hühnerbrühe
      1           Zwiebel
      3     Essl. Öl
      2           Knoblauchzehen
    150    Gramm  Langkornreis
                  Salz
                  schwarzer Pfeffer a.d.M.
      1           Granatapfel
      1           Banane
                  Zitronensaft
      1           Korianderzweig
 
===============================Quel===================================
                  Cornelia Adam  Mexikanisch 
                  -- kochen  Gräfe und Unzer 
                  -- Verlag
                  ISBN: 3-7742-1916-8  
                  -- erfasst von: I. Benerts  
                  -- 22.02.98
 
 
Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, entkernen, dabei
die Stilansätze entfernen. Das Fruchtfleisch fein hacken. Die
Hühnerbrühe aufkochen lassen und die Tomatenstückchen einlegen.
 Die Zwiebel schälen und fein hacken. In einem Topf das Öl erhitzen,
die Zwiebel darin glasig dünsten. Den Knoblauch schälen und
dazudrücken. Den Reis hineinstreuen und umrühren, bis alle Körnchen von
einem Ölfilm umgeben sind.
 mit der Hühnerbrühe aufgießen, salzen, pfeffern und zugedeckt bei
schwacher Hitze in 20 bis 25 Minuten ausquellen lassen.
 Inzwischen den Granatapfel quer halbieren und die kerne herauslösen.
Die Banane schälen, in Scheiben schneiden und sofort mit etwas
Zitronensaft beträufeln.
 Die Granatapfelkerne und 2/3 der Bananenschiben unter den Reis heben.
mit dem Korianderzweig und den restlichen Bananenscheiben garnieren.
 :Pro Person ca. :    240 kcal :Pro Person ca. :   1005 kJoule :Eiweiß 
       :      5 Gramm :Fett           :      8 Gramm :Kohlenhydrate  : 
   42 Gramm :Zubereitungs-Z.: 40 Minuten
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum