Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gnocchi mit Pfifferlingen (Christian Wolff)

MMMMM----------MEAL-MASTER Format (B&S REZEPT-WEB 1.0)
 
     Title: Gnocchi mit Pfifferlingen (Christian Wolff)
Categories: Teigwaren, Kartoffel, Pilz, Saucen
     Yield: 2 Servings
 
      2    Mittelgrosse Kartoffeln 
           -mehlige Sorte
           in der Schale vorgekocht
      3 tb Speisestaerke +/-
      1    Ei evtl. mehr
    150 ml Gefluegelfond +/-
    100 g  Butter
    100 g  Pfifferlinge moeglichst 
           -kleine Pilze auswaehlen
           kuechenfertig geputzt
      1    Bueschel Schnittlauch
           Mehl
           Muskatnuss
           Salz
 
MMMMM----------------------------RE-----------------------------------
           Alfredissimo Gast: 
           -Christian Wolff
           Rezept: Christian Wolff 
           -Vermittelt von R.Gagnaux
 
Die vorgekochten Kartoffeln pellen und noch warm durch eine Presse in
eine Schuessel druecken. Speisestaerke und Ei hinzufuegen. Dabei etwas
Salz und Muskat unter die Kartoffelmasse mischen und zuerst mit einem
Holzloeffel glatt ruehren, dann mit den Haenden etwas kneten.
Je nach Konsistenz noch etwas mehr Speisestaerke, oder eventuell noch
Ei, einarbeiten, so dass die Konsistenz stimmt: die Masse soll locker
und geschmeidig sein, und gerade nicht mehr an den Haenden kleben.
 In einem kleinen Topf den Gefluegelfond erhitzen, die Butter zugeben,
aufkochen und die Butter aufloesen, etwas koecheln lassen. Zum Schluss
mit dem Mixstab aufschlagen, die Sauce abschmecken. Etwas von der Sauce
in eine kleine flache Pfanne geben und die Pilze darin kurz anbraten.
 Auf einem mit Mehl bestaeubten Brett daumendicke Wuerste aus dem Teig
rollen, in 1cm bis 2cm grosse Stuecke teilen und in Speisestaerke
rundum waelzen. Dann die Gnocchi in viel kochendem Salzwasser drei bis
vier Minuten garen.
 Die Pfifferlinge in die Sauce geben, nur noch kurz durchziehen lassen
und zum Schluss den frisch in feine Roellchen geschnittenen
Schnittlauch dazugeben.
 Die Gnocchi gut abgetropft auf die tiefen Teller geben und die
Pilzsosse darueber geben.
 [1] Die Menge Staerke und Ei ist natuerlich der Menge Kartoffeln
anzupassen.
:Stichworte     : Kartoffel, Pilz, Saucen, Teigwaren
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
MMMMM
 
Legende:
 tb: EL

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum