Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Glasierte Kalbsleber auf Spitzkohl und Honigschalotten

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Glasierte Kalbsleber auf Spitzkohl und Honigschalotten
Kategorien: Fleisch, Kalb, Kohl, Leber, Zwischengang
     Menge: 4 Portionen
 
    300    Gramm  Kalbsleber
    200       ml  Kalbsfond, dunkel
      1     Essl. Butter
    300    Gramm  Spitzkohl, jung
      1     Zehe  Knoblauch
      3   Stiele  Blattpetersilie
      1           Ingwer, frisch
      1  geh. TL  Zucker
      4           Schalotten
    400       ml  Riesling, trocken
      2           Essig
      2     Essl. Honig
                  Salz
                  Pfeffer, schwarz
                  Mehl zum Einstäuben
                  Öl zum Braten
 
=================================RE===================================
                  Johannes-B.-Kerner kocht # 
                  -- Leckereien für jeden
                  Geschmack, 07. März 2008,
                  von Ralf Zacherl. Erfasst 
                  -- von Michael H. Braun
 
 
Den Kohl waschen, den Strunk sowie dicke Blattteile entfernen, in
mundgerechte Stücke schneiden und mit etwas Salz und dem Zucker
marinieren.
 Die Schalotten schälen, in kleine Würfel schneiden und mit dem
Riesling sowie dem Essig solange Die Petersilie waschen, schleudern und
klein schneiden. Den Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden.
 Die Kalbsleber, wenn nötig, abziehen, portionieren und von großen
Äderchen befreien.
 Den Knoblauch anschlagen (mit einer Pfanne oder einem schweren Topf
quetschen) und sowohl mit dem Spitzkohl als auch einem Teelöffel
Ingwerwürfel in einer Pfanne in wenig Öl goldbraun braten, warm stellen
und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
 Die Leber pfeffern (nicht salzen!), mit Mehl stäuben und in der Pfanne
von beiden Seiten je eine Minute in Öl braten, anschließend warm
stellen.
 Das Öl aus der Pfanne wegschütten, stattdessen die Butter zugeben,
bräunen und mit dem Kalbsfond ablöschen.
 Die kleingeschnittene Petersilie zugeben. Wenn das Ganze sirupartig
eingekocht ist, die Leber salzen, kurz mit durchschwenken und auf dem
Kohl anrichten. Die Schalotten über der Leber verteilen und die Sauce
aus Butter und Kalbsfond außen herum geben.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum