Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gewürzte Forelle

Zutaten

  • 1 Forelle; 1 kg ausgenommen
  • -- Lachsforelle
  • 1 EL Salz
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1 Bd. Suppengrün
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1/2 TL Schwarze Pfefferkörner
  • 200 g Tomaten
  • 80 g Frühlingszwiebeln

Für Die Marinade

  • 4 EL Feinstes Olivenöl
  • 1/8 l Trockener Weisswein
  • 1 EL Zitronensaft
  • 1/2 TL Salz
  • 1/2 TL Schwarzer Pfeffer;
  • -- grob geriebener
  • 3 EL Kräuter; frisch gehackte
  • -- Petersilie, Melisse
  • -- Kerbel, Dill, Estragon

-- posted by K.-H. Boller -- modified by Bollerix Die Forelle innen und aussen abspülen. Einen Fischkessel zur Hälfte mit Wasser füllen. Das Salz, den Zitronensaft, das zerkleinerte Suppengrün und die Zwiebel sowie Lorbeerblatt und Pfefferkörner hineingeben. Einmal aufkochen, anschliessend 30 Minuten ziehen lassen.

In den etwas abgekühlten Sud den Fisch legen und wieder bis zum Siedepunkt erhitzen. Dann die Hitze reduzieren und die Forellen in 12 bis 14 Minuten garziehen lassen. Sie soll im Sud erkalten.

Dann herausnehmen, enthäuten, filetieren und die Filets vollständig von den Gräten befreien. Auf einer entsprechend grossen Platte mit Rand legen, mit Folie abdecken und kühlen.

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, enthäuten, entkernen und in Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln in Stücke schneiden, beides über die Forellenfilets streuen. Aus Öl, Wein, Zitronensaft, den Gewürzen und den Kräutern eine Marinade rühren und über die Filets verteilen.

Zugedeckt im Kühlschrank durchziehen lassen.

Stichworte: Fisch, Forelle, P4
*
**

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum