Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gestürzter Kirschkuchen

Zutaten

  • 250 g weiche Butter
  • 250 g Weizenmehl Nr. 405
  • 1 Pkg. Vanillinzucker
  • eine Prise Salz
  • 2 TL Backpulver
  • 1 unbehandelte Zitrone, abgeriebene Schale
  • 2 EL Kaffeesahne
  • 4 Eier
  • 220 g Zucker
  • 60 g Mandelblättchen
  • 1 TL Zimt
  • 800 g Schattenmorellen frisch oder aus dem Glas
  • 2 EL Aprikosenkonfitüre

200 g Butter schaumig rühren , 180 g Zucker, Vanillinzucker, Salz, Zitronenschale, Kaffeesahne und nacheinander die 4 Eier unterrühren. Mehl und Backpulver mischen und dazurühren. Den Boden einer Springform mit 28 cm Durchmesser dick mit der restlichen Butter bestreichen und gleichmäßig mit den Mandelblättchen, dem Zimt und dem restlichen Zucker bestreuen. Den Teig vorsichtig in die Form geben dann die entsteinten Kirschen (oder abgetropfte Kirschen aus dem Glas) in den Teig drücken und glatt streichen. Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 175°C auf der zweiten Schiene von unten 40-50 Minuten backen. Danach aus dem Ofen herausnehmen, abkühlen lassen und stürzen.

Danach ist der Kuchen für mich immer schon fertig - lecker!, aber im Rezept kommt jetzt noch das Aprikosengematsche Also: Aprikosenkonfitüre bei geringer Hitze 2 Minuten einkochen lassen, durch ein Sieb streichen und den Kuchen damit bepinseln.

Stichworte: Kirsche, Kuchen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum