Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gestürzter Ananaskuchen

Für die Karamellmasse:

  • 5-6 Scheib. Ananas aus der Dose, abgetropft
  • 5-6 entsteinte Kirschen (abgetropft, falls aus dem Glas)
  • 60 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 EL Zucker- oder Apfelsirup
  • 30 g halbe Pekannüsse, ca.

Für den Teig:

  • 120 ml Milch
  • 1 Ei
  • 120 g Butter, zerlassen und abgekühlt
  • 140 g Mehl
  • 30 g Stärke
  • 100 g Zucker
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Salz

Vorbereitung Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Springform (Durchmesser 24 cm) einbuttern und mit zwei Bahnen Alufolie von außen kreuzweise umwickeln und abdichten.

Karamellmasse: Butter zerlassen, Zucker und Sirup dazu geben und so lange erwärmen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Masse in die vorbereitete Springform gießen, die Ananasscheiben daraufsetzen und in die Mitte jeder Scheibe eine Kirsche legen. Zwischen den Scheiben die Pekannüsse verteilen.

Teig: Die flüssigen Zutaten verrühren und dann unter die trockenen Zutaten mischen. Den Teig auf der Frucht- Karamell-Mischung in der Springform verteilen und den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad (Unter-/Oberhitze) 35 Minuten lang backen. Nach dem Backen die Alufolie entfernen und den Kuchen mindestens 15 Minuten lang auskühlen lassen, bevor er gestürzt wird.

Stichworte: Ananas, Kuchen
*

:Quelle : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum