Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gestürzte Grapefruitmousse mit Campari

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gestürzte Grapefruitmousse mit Campari
Kategorien: Campari, Grapefruit, Kalt, Süßspeise
     Menge: 4 Portionen
 
      1           Rosa Grapefruit
    200    Gramm  Zucker
      2       dl  Wasser
 
===============================Mou====================================
      3   Scheib. Gelatine
      3       dl  Rosa Grapefruitsaft; etwa
      4           Früchte
      3           Eier
    100    Gramm  Zucker; (1)
      2     Essl. Campari
      2       dl  Rahm
      1           Grapefruit
     25    Gramm  Zucker; (2)
 
===============================Que====================================
 
Für die Garnitur die Grapefruit wie einen Apfel, d.h. mitsamt weißer
Haut schälen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden. In einen tiefen
Teller legen.
 Zucker und Wasser aufkochen. Den kochendheißen Zuckersirup über die
Grapefruitscheiben gießen und erkalten lassen. Diesen Vorgang etwa
sechsmal wiederholen, bis die Früchte weich sind. Je eine Scheibe in
Portionenformen legen.
 Für die Mousse die Gelatine in reichlich kaltem Wasser einweichen.
 Die Hälfte des Grapefruitsafts beiseite stellen. Den restlichen Saft,
Eier, Zucker (1) und Campari über einem heißen Wasserbad zu einer
dicklichen Creme aufschlagen. Sofort vom Feuer nehmen und die gut
ausgedrückte Gelatine in der noch warmen Masse auflösen. Die Creme mit
einem Rührgerät so lange weiter schlagen, bis sie abgekühlt ist. Kalt
stellen, bis sie dem Rand entlang zu gelieren beginnt.
 Den Rahm steifschlagen und unter die Creme heben. In die vorbereiteten
Förmchen füllen und mindestens 3 Stunden fest werden lassen.
 Inzwischen die Grapefruit wie einen Apfel, d.h. mitsamt weißer Haut
schälen und würfeln. In eine Schüssel geben.
 Den beiseite gestellten Grapefruitsaft mit dem Zucker (2) auf großem
Feuer während 5 Minuten sirupartig einkochen lassen. Über die
Grapefruitwürfel gießen und auskühlen lassen.
 Zum Servieren die Mousse mit einem spitzen Messer dem Rand entlang
lösen und auf Teller stürzen. Mit dem Grapefruitsirup und
Fruchtwürfelchen garnieren.
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum