Übersicht: Rezeptsuche | Rezepte | Rezept-Links | Rezeptprogramm | Impressum
Kochfreunde » Suche » Einfache Suche » Zurück zu den Suchergebnissen

REZEPTANZEIGE

Gespickte Truthahnbrust auf Currysauce

===============REZKONV Format (B&S REZEPT-WEB 1.1)
 
     Titel: Gespickte Truthahnbrust auf Currysauce
Kategorien: P4
     Menge: 4 Personen
 
      1     Kilo  Truthahnbrust im Ganzen
      1     Bund  Thymian
      2           Geschälte Karotten
                  Salz
                  Pfeffer
                  Öl zum Braten
 
=========================Für Die C====================================
      1           Apfel (Kerngehäuse 
                  -- ausgestochen)
    1/2           Banane
      1     Essl. Rosinen
    1/4           Babyananas
      1     Essl. Butter
      1     groß. Zwiebel
      1     Essl. Kokosflocken
      1     Essl. Currypulver; bis doppelte 
                  -- Menge
                  Mango Chutney
    125       ml  Kokosmilch
    1/4      Ltr. Hühnerfond
    200       ml  Obers
 
============================Zum Gar===================================
                  Babyananas
                  Zucker
 
===============================Que====================================
 
Karotten in Stifte schneiden und das Truthahnfleisch längs der Faser
damit spicken. Das Fleisch danach auch noch mit dem Thymian spicken
abschließend mit Salz und Pfeffer würzen. In einer Pfanne Öl erhitzen,
Fleisch rundum anbraten und für etwa 30 Minuten im auf 180 °C
vorgeheizten Rohr garen.
 Für die Currysauce: Apfel, geschälte Zwiebel und Banane sowie
geschälte Ananas in 1 cm-Würfel schneiden. In einem großen Topf etwas
Butter erhitzen, alles darin anschwitzen. Kokosflocken, Rosinen und
Mango- Chutney zugeben. Curry einstreuen und mit Kokosmilch, Hühnerfond
und Obers aufgießen. 10 Minuten köcheln lassen.
Anschließend die Sauce mit einem Pürierstab durchmixen, mit Salz und
Pfeffer würzen, danach durch ein feines Sieb seihen.
 Für die Garnitur: aus etwa 3 mm dicken Babyananasscheiben den Strunk
ausstechen und in einer Pfanne mit Zucker karamellisieren lassen.
 Truthahn aus dem Rohr nehmen, in Scheiben schneiden und auf der
Currysauce anrichten, mit den Babyananasscheiben garnieren.
  Getränk: Zweigelt vom Heideboden 2000, Weingut Nittnaus, fruchtiger
Rotwein
 
:Quelle         : Kochfreunde-Rezeptsuche (http://kochfreunde.ruhr-uni-bochum.de)
=====

© Lothar Schäfer, Dellenburg 11, 44869 Bochum